zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

05. Dezember 2016 | 13:39 Uhr

EMA will Ganztagsschule werden

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Ernst-Moritz-Arndt-Schule (EMA) macht sich auf den Weg zur Offenen Ganztagsschule. Der Förderverein könne die umfangreichen Aufgaben der betreuten Grundschule höchstens noch bis zum Ende des kommenden Schuljahres übernehmen, informierte Andreas Arndt, Leiter des Amtes für Bildung, im Bildungsausschuss. Deshalb werde die Ganztagsschule angestrebt, die Stadt solle dafür den Träger suchen.

Während auf diese Weise für die Zukunft geplant wird, hat die EMA das Schuljahr mit einem Höhepunkt abgeschlossen: Nach vielen Monaten der Vorbereitung führten 71 Kinder der Musical-AG unter der Leitung von Andrea Brodauf, Lena Peters und Barbara Kruck das Stück „Ritter Rost und Prinz Protz“ von Felix Janosa und Jörg Hilbert auf mit selbst hergestellten Kostümen und starken Leistungen auf der Bühne. In zwei ausverkauften Vorstellungen wurden sie bejubelt. In der Band spielten fünf Jugendliche benachbarter weiterführender Schulen, und auch sonst blieben EMA-Ehemalige ihrer Schule als Helfer treu.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Jul.2016 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen