zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

04. Dezember 2016 | 17:17 Uhr

Dorffest mit Löschübungen und Tanz unter freiem Himmel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Alle zwei Jahre veranstaltet die Gemeinde Nortorf ein Dorffest für alle Bürgerinnen und Bürger. Diesmal stand die Veranstaltung im Neubaugebiet An der Ziegelei unter einem besonders guten Stern. Bei strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen fanden sich schon zu Beginn des Festes viele Gäste auf dem Festgelände ein, um schon den Auftakt mit Kaffee und Kuchen mitzuerleben und sich im Freien oder im großen Festzelt mit vielen Freunden zu unterhalten.

Die 2. Vorsitzende des Sozialausschusses, Petra Baur, war begeistert von der großen Resonanz dieses Gemeindefestes und von dem Wetter, das besser nicht hätte sein können. Von Beginn an fanden die Aktionen der örtlichen Feuerwehr viel Zuspruch.

Der stellvertretende Wehrführer Thomas Alpen hatte gemeinsam mit seinen Feuerwehrkameraden mehrere spektakuläre Brandeinsätze vorbereitet. Kinder durften mit einem Feuerlöschgerät einen Gasbrand bekämpfen. Interessant für Groß und Klein war die Vorführung eines Fettbrandes mit fachgerechtem Löschen des Feuers, und auch eine Spraydosen-Explosion machte die Gefährlichkeit nachhaltig bewusst. Mit Interesse wurde vielfach die Möglichkeit genutzt, das große Einsatzfahrzeug der Nortorfer Feuerwehr zu besichtigen und sich die Ausrüstung erklären zu lassen.

Unterdessen standen für die Kinder des Dorfes eine große Hüpfburg sowie das Spielmobil des Amtes Wilstermarsch zur Verfügung. Gegen Abend konnten sich die Besucher mit leckeren Grillwürsten stärken, um anschließend zur Musik des DJ „Schacki“ sowohl im Zelt als auch unter freiem Himmel zu tanzen oder den gemütlichen Abend einfach nur zu genießen.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2016 | 15:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen