zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

10. Dezember 2016 | 04:09 Uhr

Brokdorfer in Lederhosen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Oktoberfest-Stimmung herrschte auf dem Festplatz hinter der Brokdorfer Sporthalle. Der SV Brokdorf feierte hier sein traditionelles Oktoberfest mit dem Original Münchener Oktoberfestbier, mit Haxen, Weißwurst und Brezeln und viel Musik. Dazu wurde an diesem lauen Spätsommerabend nicht nur im Festzelt, sondern auch unter freiem Himmel getanzt. Der Sportverein mit seinem Vorsitzenden Jürgen Stöver und der Chef des Fußball-Fördervereins, Tobias Schmer, freuten sich über die gute Beteiligung. Die Organisatoren hatten sich ebenso in die traditionelle Bayern-Kluft mit krachlederner Hose und blau-weiß oder rot-weiß karierten Hemden geworfen wie eine Vielzahl der mitfeiernden Gäste. Am Bierstand, dem Verkauf der bayrischen Oktoberfest-Spezialitäten und einer zusätzlich aufgebauten Cocktailbar ließen sie alle sich die Leckereien schmecken. Ein Oktoberfest, das allen Verantwortlichen und Teilnehmern gefallen hat. Der Erlös soll wieder dem Förderverein für die Jugendarbeit im SV Brokdorf und FC Flethsee zu Gute kommen. Wer von Lederhosen und bayrischem Ambiente nicht genug bekommen kann: Am 15. Oktober heißt es bei der Feuerwehr Wilster im Colosseum „O’ zapft is!“

zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2016 | 10:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen