zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

07. Dezember 2016 | 23:18 Uhr

Boßler küren Vereinsmeister und Nachwuchssportler

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Entscheidung des Brokdorfer Boßelvereins „Lüch op“, das traditionelle Preis- und Meisterschaftsboßeln erstmalig von einem Sonnabend auf einen Sonntag zu verlegen, hat sich als richtig erwiesen. Bei sehr gutem Wetter beteiligten sich 25 Kinder und 37 Erwachsene an dem Wettbewerb. Thomas Hinz sicherte sich zum zweiten Mal hintereinander die Vereinsmeisterschaft. Er siegte vor Kevin Bolling und Kai Peters.

Kinder hatten beim Preisboßeln drei Würfe mit der 100-Gramm-Kugel und Erwachsene drei Würfe mit der 250-Gramm-Kugel zu leisten. Bei der Meisterschaft musste jeweils ein Wurf mit der 100-, 250- und 500-Gramm-Boßel absolviert werden. Preise für Kinder waren Gutscheine vom Schwimmbad und McDonald oder Eisgutscheine. Bei den Erwachsenen gab es Mettwurst, Käse oder Sekt.

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft:

Meister Thomas Hinz 196,79 Meter, 2. Kevin Bolling 190,43 Meter, 3. Kai Peters 172,46 Meter, 4. Michel Boldt 153,48 Meter, 5. Florian Kroos 149,12 Meter.

Herren und Damen Preisboßeln: 17-19 Jahre Herren: 1. Falk Meyer (87 m); 20 bis 29 Jahre Herren: 1. Kevin Bolling (182,5 m), 2. Michel Boldt (147,5 m); Damen: 1. Mailin Rahna (113,5 m), 2. Henrike Rahna (72 m), 3. Katja Boldt (53 m); 30 bis 39 Jahre, Herren: 1. Kim Bruhnsen (197 m), 2. Florian Kroos (169,5 m), Damen: 1. Katja Adebahr (76,5 m), 2. Tanja Nielsen (76,5 m), 3. Svenja Kroos (76 m), 4. Andrea Mahlstedt (60,5 m); 40 bis 49 Jahre, Herren: 1. Thomas Hinz (217,5 m), 2. Kai Peters (175 m), 3. Kai Hennings (167,5 m), 4. Olaf Nielsen (146 m), 5. Stefan Thode (115,5 m), 6. Andreas Meyer (98 m), 7. Mario Fiebig (91,5 m); Damen: 1. Martina Bolling (78 m), 2. Ulrike Siebke (56,5 m), 3. Petra Damrow (51 m), 4. Bettina Sierth (41 m); 50-59 Jahre: Herren: 1. Carsten Bolling (137,5 m), 2. Heiko Bolling (135,5 m), 3. Joachim Rahna (132 m), 4. Gerd Wilde (86 m), 5. Ditmar Radtke (76 m), 6. Robert Adebahr (67 m), Damen: 1. Anke Rahna 77 m), 2. Claudia Looft 70,5 m), 3. Heidi Bolling (52 m); 60-69 Jahre Herren: 1. Peter Piest (77 m), Damen: 1. Regina Jeworutzki (54,5 m), 2. Hanna Averhoff (45 m), 3. Wanda Piest (44 m); 70-79 Jahre Herren:1. Erwin Ahmling (73,5 m).

Ergebnisse Kinder: Bis 3 Jahre Jungen: 1. Marten Kroos (17 m), 2. Finn Bolling (10 m); Mädchen: 1. Alma Steinke (7,5 m), 2. Emma Holz (6 m); 4-6 Jahre., Jungen: 1. Jonas Kroos (54 m), 2. Paul Schmer (18 m), Mädchen: 1. Leni Bolling (27 m), 2. Lara Patzies (24 m), 3. Svea Nielsen (17,5 m); 7-9 Jahre Jungen: 1. Erik Nielsen (33,5 m), Mädchen: 1. Ina Kemme (38 m), 2. Leni Ritter (37,5 m), 3. Julia Boldt (34 m), 4. Mailin Siebke (30 m), 5. Marisol Siebke (29 m), 6. Mila Fiebig und Corinna Mahlstedt (jeweils 23,5 m); 10-13 Jahre, Mädchen: 1. Maja Holz (88 m), 2. Martje Bolling (76,5 m), 3. Michelle Averhoff (76 m), 4. Christina Mahlstedt (39,5 m), 5. Selin Averhoff (35 m); 14-16 Jahre Jungen: 1. Bent Meyer (117 m), 2. Meeno Looft (87 m), Mädchen: 1. Svea Bolling (61 m).

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 09:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen