zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Norddeutsche Rundschau

31. August 2014 | 10:15 Uhr

Neues kochbuch : 150 Rezepte von den Landfrauen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Elf Ortsvereine präsentieren das neue Steinburger Landfrauen-Kochbuch. Alle Rezepte übersichtlich und einfach zu kochen.

Anzeige
Anzeige

„Das Steinburger Landkochbuch“ ist da und wurde jetzt im Antik-Café La Donna in Schlotfeld vorgestellt. Das Werk umfasst zirka 150 Rezepte und 300 Bilder aus dem gesamten Kreis Steinburg, zusammengetragen von den elf Landfrauen-Ortsvereinen. „Landfrauen haben immer nette Geschichten und leckere Rezepte auf Lager“, begründete Axel Wittmer-Eigenbrodt vom Verlag Edition Limosa. 

Vor über einem Jahr war der Verlag an den Kreislandfrauenverein Steinburg mit der Frage nach einem Kochbuch herangetreten. „Erst waren wir überrascht und dann haben wir losgelegt“, erinnerte sich Renate von Borstel. Bei der stellvertretenden Kreisvorsitzenden liefen alle Fäden zusammen. Sie hat die Bilder und Rezepte gesammelt, hat koordiniert, Kontakt mit dem Verlag gehalten und am Laptop alles zusammengefügt oder auch geändert. „Unzählige Stunden hat der Arbeitskreis am Buch gearbeitet“, schilderte von Borstel.

Zum Arbeitskreis gehörten aus den Ortsvereinen Karla Roggenkamp, Anne Schmidt, Marianne Ehlers, Magrit Göttsche, Traute Westphalen, Martina Greve, Marion Hintz, Heike Nagel, Renate von Borstel, Renate Seppmann und Elisabeth Manthey.

„Die Rezepte sind übersichtlich und einfach nach zu kochen“, warb Axel Wittmer-Eigenbrodt für das Kochbuch. Das Rezeptregister umfasst Salate und Vorspeisen, Suppen und Eintöpfe, Nudelgerichte und Aufläufe, Kartoffel- und Gemüsegerichte, Fleisch und Fisch. Hackfleisch hat ein eigenes Kapitel, bevor es zu den Süßspeisen und Desserts, Backwaren sowie Getränken geht. Außerdem findet man „Kleine Besonderheiten“ wie den „Steinburger“, ein Roggenbrötchen mit Zutaten aus der Region, der einst von Esther Fröbe aus Itzehoe kreiert wurde. Zudem werden Begriffe, Abkürzungen sowie Maße und Gewichte verständlich erläutert.

Der stellvertretende Bürgermeister Gerd Möller stellte Schlotfeld als lebendige Gemeinde mit einem aktiven Landfrauenverein vor. Das bestätigte die Landfrauen-Singgemeinschaft „Gehdurra“, die mit einigen Liedern unterhielt, darunter ein selbstverfasstes, das die Buchpräsentation zum Inhalt hatte. Martina Greve dankte allen Mitwirkenden und überreichte Blumen an Renate von Borstel. „Die Arbeit, die vor allem du geleistet hast, ist unbezahlbar“, so Greve.

Neben den Rezepten zeigen viele Bilder den Kreis von seinen schönsten Seiten, und Steinburger Originalitäten werden kurz erläutert. Die Rezepte bieten vom Eintopf „Feuertanz“ (von Christiane Dreyer), Kartoffelcrêpes (Annemarie Rohde), Hasenbraten mit Buttertrauben (Helga Schwartkop), „Karpfenfilet in Mandelkruste“ (Ursula Knutzen) bis zu „dumm und dämlich“ (Karla Roggenkamp), Kaffeekuchen (Inge Thies) und dem Dragon-Cocktail von Renate von Borstel. Das Buch ist für 19,90 Euro im Buchhandel oder bei den Ortsvereinen erhältlich, außerdem beim Meierhof Möllgaard, Hohenlockstedt, Flora-Dom Horstmann, Hohenaspe, Möbelhaus Wolfsteller und Christian Haack, Wilster.

Karte
zur Startseite

von sko
erstellt am 26.Sep.2013 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige