zur Navigation springen

Norddeutsche Rundschau

03. Dezember 2016 | 16:44 Uhr

122 Teilnehmer bei Schach-Doppelwettbewerb

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Insgesamt 122 Kinder und Jugendliche spielten in der Mensa der Gemeinschaftsschule Wilster die Landeseinzelmeisterschaften im Schnellschach aus. Parallel dazu ging es auch um den erstmalig ausgeschriebenen „Dabei-Cup“.

Die 47 Teilnehmer an der Landesmeisterschaft und die 75 am Dabei-Cup der Schachfreunde Wilstermarsch wurden vom St. Margarethener Bürgermeister Volker Bolten als Vertreter des Amtes Wilstermarsch begrüßt. Neben Spielern von Hamburg bis Husum, von Norderstedt über Lübeck bis Kiel konnte mit Kaoyan Popvasilev aus Bulgarien sogar ein Teilnehmer an den diesjährigen Jugendeuropameisterschaften in Prag in Wilster begrüßt werden.

Sieben Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie mussten gespielt werden und alle waren mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz dabei. Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich schaute längere Zeit beim Turnier zu, und informierte sich ausführlich.

Am Freitag, 18. November, stehen nach dem Training für Kinder und Jugendliche ab 17 Uhr und für Erwachsene ab 19 Uhr in der Mensa der Gemeinschaftsschule, gleich zwei Punktspiele auf dem Programm: In der Runde drei der Bezirksklasse West erwartet die erste Mannschaft der Schachfreunde im Lokalderby die dritte Mannschaft des Itzehoer SV. Und die zweite Mannschaft freut sich auf SC Wrist-Kellinghusen II.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Nov.2016 | 10:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen