zur Navigation springen

Landeszeitung

10. Dezember 2016 | 11:58 Uhr

Rendsburg : Zwei Feuer halten Wehr in Atem

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Gleich zu zwei Bränden musste die Rendsburger Feuerwehr heute ausrücken: Bei den Feuern an der Danziger Straße und hinter der Nordmarkhalle wurde niemand verletzt.

Heute morgen um 8.10 Uhr ist die Rendsburger Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung in der Danziger Straße alarmiert worden. Im Innenhof eines Reihenhauses brannten Gartenmöbel und eine Holzkonstruktion. „Als wir eintrafen, stand alles im Vollbrand“, berichtete der Einsatzleiter Jens Schnittka. Der Bewohner des Hauses und dessen Kind konnten sich retten, wurden aber vorsorglich zur Untersuchung in die Imland-Klinik gebracht. Unter Atemschutz konnte die Rendsburger Feuerwehr den Brand löschen. Eine angrenzende Garage wurde durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. 23 Feuerwehrleute waren im Einsatz, dazu Polizei und Rettungsdienst. Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Um 11.44 Uhr wurde die Wehr erneut alarmiert. Hinter der Nordmarkhalle brannten diverse Möbelstücke und Teile der Grünflächen. Die Ursache ist ebenfalls noch unbekannt. Vor Ort waren sieben Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer. Um 12.30 Uhr war der Einsatz beendet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen