zur Navigation springen

Landeszeitung

06. Dezember 2016 | 22:54 Uhr

„Mario Barth deckt auf“ : Rendsburger Kanaltunnel kommt bald ins Fernsehen: RTL dreht Comedy

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Überraschungsgast am Kanaltunnel: Für die Sendung „Mario Barth deckt auf“ dreht Joachim Llambi einen Beitrag über die Rendsburger Dauerbaustelle.

Rendsburg | Ein Fernsehteam von RTL hat am Kanaltunnel für Aufsehen gesorgt. Gedreht wurde für die investigative Comedy-Show „Mario Barth deckt auf!“. Als Außenreporter trat dabei Joachim Llambi vor die Kamera, bekannt aus „Let’s Dance“ und anderen Sendungen.

Der ehemalige Turniertänzer trug ein T-Shirt mit der Aufschrift „Mach’ mal Pause! Kanaltunnel Rendsburg“ – eine Anspielung auf den monatelangen Stillstand auf der Baustelle und die inhaltliche Ausrichtung des Beitrags. Denn Komiker Mario Barth und sein Team aus prominenten Spürhunden wollen auf krasse Fälle von Steuerverschwendung in Deutschland aufmerksam machen. Bei der Sanierung des Kanaltunnels sind die Kosten bekanntlich aus dem Ruder gelaufen.

Die nächste Folge von „Mario Barth deckt auf“ wird am 12. Oktober ausgestrahlt.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen