zur Navigation springen

Landeszeitung

08. Dezember 2016 | 23:08 Uhr

geduldsprobe : Kanaltunnel ab 13 Uhr dicht

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Autofahrer, aufgepasst: Heute Mittag wird das Nadelöhr unter dem Kanal für eine halbe Stunde komplett gesperrt. Ab etwa 13 Uhr riegelt die Polizei die Zufahrten ab. Grund ist ein Test der Brandschutzanlagen.

Erst die Bauarbeiten auf der Rader Hochbrücke – und jetzt auch noch das: Der Kanaltunnel steht heute Mittag ab 13 Uhr als Ausweichstrecke nicht zur Verfügung. Grund ist ein Test der neuen Brandschutzanlagen in der sanierten Oströhre. Aus diesem Grund kann auch die benachbarte Weströhre für kurze Zeit nicht befahren werden. Die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung rechnet damit, dass der Kanaltunnel nach spätestens einer halben Stunde wieder freigegeben werden kann. Behinderungen gibt es seit heute Morgen auch auf der Rader Hochbrücke. Grund sind Asphaltierungsarbeiten. Auf einer Länge von 1500 Metern steht in Richtung Norden nur eine Spur zur Verfügung. Im Berufsverkehr kam es auf der A7 zu einem langen Stau.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Mai.2016 | 10:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen