zur Navigation springen

Landeszeitung

05. Dezember 2016 | 17:46 Uhr

Haftbefehl gegen Vater : Büdelsdorf: Familienstreit mit blutigen Folgen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Ein Mann sitzt wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Seine Frau und Tochter sind schwer verletzt.

Büdelsdorf | Nach einem gewaltsamen Familienstreit in Büdelsdorf ist gestern gegen einen 58-jährigen Mann aus dem Libanon vor dem Amtsgericht Kiel Haftbefehl erlassen worden. Ihm wird versuchter Mord und versuchter Totschlag vorgeworfen. Bei den Opfern handelt es sich um die Ehefrau (44) und die 18-jährige Tochter des Mannes. Er soll beide so schwer am Kopf verletzt haben, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Die Auseinandersetzung in der alten Turnhalle an der Neuen Dorfstraße ereignete sich bereits in der Nacht zu Montag. Die Polizei informierte die Öffentlichkeit jedoch erst am Dienstag darüber. Ebenfalls am Dienstag wurde der mutmaßliche Täter dem Richter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete, wie Oberstaatsanwalt Axel Bieler auf Nachfrage des sh:z sagte.

Ihm zufolge sei es in der Turnhalle zwischen Vater und Tochter zum Streit gekommen. Der Mann soll das Mädchen mit Schlägen auf den Kopf traktiert haben. Daher der Vorwurf des versuchten Totschlags. Die Ehefrau sei Bieler zufolge dazugekommen, woraufhin der 58-Jährige überraschend auch auf sie einschlug. Weil sie den Angriff nicht kommen sah, wirft die Staatsanwaltschaft dem Mann versuchten Mord an ihr vor. „Das Opfer war dem Angriff arg- und wehrlos ausgesetzt“, sagte der Oberstaatsanwalt. „Wir gehen davon aus, dass er billigend in Kauf genommen hat, dass es hätte zum Tod der beiden Opfer kommen können.“ Erst später im Krankenhaus stellte sich heraus, dass die stark blutenden Platzwunden nicht lebensgefährlich waren.

Das Ehepaar lebt mit seinen sieben Kindern zwischen 13 und 18 Jahren seit März in der für Flüchtlinge umgebauten Turnhalle, die ansonsten leersteht. Es handelt sich jedoch nicht um Asylbewerber. Die Halle dient als Notunterkunft, nachdem die Büdelsdorfer Wohnung der Familie durch einen Brand beschädigt wurde.

Worum es in dem Streit am späten Sonntagabend ging, sagte Axel Bieler nicht. Die Geschwister riefen um 23.50 Uhr Polizei und Rettungskräfte. Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst, stellte sich aber kurze Zeit später den Beamten im Polizeirevier an der Moltkestraße in Rendsburg.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2016 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert