zur Navigation springen

Landeszeitung

10. Dezember 2016 | 13:51 Uhr

Zwischen Westerrönfeld und Jevenstedt : B77: Schwerer Unfall mit Obstlaster

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Südlich von Westerrönfeld hat sich Mittwoch ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Frauen wurden verletzt.

Westerrönfeld | Auf der B77 im Bereich südlich von Westerrönfeld hat sich am Mittwochmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Informationen stießen ein Obstlaster und ein Kleinwagen zusammen. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Jevenstedt unterwegs, als es aus ungeklärter Ursache zur Kollision kam.

Zwei Frauen in dem Pkw wurden verletzt, eine davon schwer. Nach Feststellung der Polizei hatte die Fahrerin eines Opel Meriva mit Fahrtrichtung Süden ihre Fahrt stark verlangsamt oder war auf der Bundesstraße gar angehalten, weil es Probleme mit ihrer kranken Beifahrerin gab. Ein nachfolgender Autofahrer überholte den Opel, der Fahrer (60) eines darauf folgenden Klein-Lkw (7,5 Tonnen) erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Opel auf, der in den Graben geschleudert wurde.

Die Verletzten wurden von Einsatzkräften der Feuerwehren aus Rendsburg und Westerrönfeld aus dem Wrack befreit. Der Fahrer des Lkw kam mit dem Schrecken davon. Die B77 musste in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden. Mehr als hundert Autofahrer saßen in der gleißenden Mittagssonne fest, weil sie wegen der Leitplanke in der Mitte nicht auf die andere Straßenseite wechseln konnten.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 11.Mai.2016 | 14:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen