zur Navigation springen

Landeszeitung

02. Dezember 2016 | 21:15 Uhr

Schneeglätte im April : B203 bei Fockbek: Sechs Schwerverletzte bei Frontal-Crash

vom

Der Fahrer eines BMW verliert die Kontrolle über seinen Wagen und kommt in den Gegenverkehr. Dort naht ein Skoda.

Fockbeck | Auf der B203 bei Fockbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind am Sonntagmittag insgesamt sechs Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stießen zwei Autos frontal zusammen. Beide Autos sollen schon mit Sommerreifen ausgestattet gewesen sein. Lebensgefahr bei den Verletzten bestehe jedoch nicht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 23-jährige Fahrer eines BMW in Richtung Elsdorf-Westermühlen unterwegs, als er gegen 13 Uhr auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam anschließend in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem Skoda zusammen.

In dem BMW wurden der Fahrer, seine 20-jährige Beifahrerin und die dreijährige Tochter schwer verletzt. In dem Skoda wurden der 48-jährige Fahrer und seine beiden Mitfahrer (46, 64) ebenfalls schwer verletzt. Die sechs Unfallbeteiligten wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat einen Sachverständigen mit der Ermittlung der Unfallursache beauftragt. Die total beschädigten Wagen wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2016 | 09:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert