zur Navigation springen

Landeszeitung

27. Februar 2017 | 13:17 Uhr

Apotheker spenden an die "grenzenlose Praxis"

vom

Kiel/Rendsburg | Über eine Spende von 1000 Euro freut sich das Team der Rendsburger "Praxis ohne Grenzen" des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises. Das Geld stammt von der Apothekerkammer Schleswig-Holstein. Übergeben wurde die Spende beim politischen Sommerabend der Apothekerkammer im Hotel "Kieler Kaufmann" an Diakonie-Geschäftsführerin Diana Marschke und den Arzt Lutz Backhaus.

"Die zur Verfügung gestellten Mittel sollen in der Anfangsphase der Praxis für die Erstattung von Arzneimittelkosten verwendet werden", sagte Frank Jaschkowski, Geschäftsführer der Apothekerkammer. Zu Gast war auch Dr. Uwe Denker, der Initiator der "Praxis ohne Grenzen". Diana Marschke bedankte sich für die Spende, die durch den Kammer-Präsidenten Gerd Ehmen überreicht wurde. "Ohne finanzielle Unterstützung könnten wir die Arbeit nicht leisten", sagte sie.

Geöffnet ist die Sprechstunde für Bedürftige und Menschen ohne Krankenversicherungsschutz mittwochs von 16 bis 17 Uhr in den Räumen der Praxis Jörg Frey, Flensburger Straße 9. Telefonisch zu erreichen ist die "Praxis ohne Grenzen" mittwochs zwischen 9 und 18 Uhr unter 01577/5 88 57 55 oder per E-Mail unter uberger@web.de.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jun.2013 | 10:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen