zur Navigation springen

Insel-Bote

09. Dezember 2016 | 03:07 Uhr

Open-Air-Kino : Treffen mit Tom Hanks am Wyker Strand

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Viele Gäste und Föhrer nutzten die Gelegenheit, den Thriller „The Bridge of Spies – Der Unterhändler“ von Steven Spielberg zu sehen.

Viele Gäste und Föhrer nutzten die Gelegenheit, vor dem „Aquamarin“ – auf Stühlen oder vor der Leinwand im Sand – den Thriller „The Bridge of Spies – Der Unterhändler“ von Steven Spielberg zu sehen. Das zweite „Kino-Open-Air“ fand bei milden Temperaturen und trockenem Wetter statt und war ein voller Erfolg.

Die Föhr Tourismus GmbH nahm als Veranstalter keinen Eintritt, um möglichst viele Filmbegeisterte anzusprechen. So waren nach dem Einlass auch schnell die begehrtesten Plätze vergeben. Wer es ganz besonders gemütlich haben wollte, sicherte sich einen Sessel direkt vor dem Restaurant, so dass er eine bessere Sicht genießen und zudem noch die Annehmlichkeit eines Getränkeservices nutzen konnte.

Gelegentliche Ablenkungen durch eine vorbeifahrende Fähre, Boote sowie Radfahrer oder Fußgänger auf der Promenade störten die Zuschauer nicht. Viele, die eigentlich nur einen Abendspaziergang geplant hatten, blieben stehen, um einige Szenen zu verfolgen, oder blieben sogar bis zum Schluss des Films.

Gut 140 Minuten dauerte dieses Kino der besonderen Art. „Bei der nächsten Vorstellung sind wir wieder dabei“, konnte man danach von einigen Gästen hören, die bereits am Tag zuvor an gleicher Stelle den Film „Honig im Kopf“ gesehen hatten.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2016 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen