zur Navigation springen

Insel-Bote

17. Januar 2017 | 16:09 Uhr

Tennis : Spannende Spiele beim Gäste-Turnier

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Traditionsveranstaltung am Wyker Rugstieg hatte dieses Mal weniger Teilnehmer. Doch die zeigten beachtliches Niveau.

Das Tennis-Gästeturnier des Wyker Turnerbundes hatte dieses Mal mit 37 Teams und 55 Spielern deutlich weniger Teilnehmer, als in den vorangegangenen Jahren. Dennoch gab es eine gute Mischung aus Stammgästen, die Jahr für Jahr ihren Urlaub nach diesem Turnier ausrichten, von Gästen, die zum ersten Mal am Start waren und von Aktiven von der Insel.

Gespielt wurde Herren- und Damen-Doppel sowie Mixed (jeweils in offenen und Altersklassen über 40 Jahre). Die Spiele standen teilweise auf einem ganz beachtlichen Niveau. So mussten sich die oftmaligen Sieger im Senioren-Doppel, Manfred Richter und Jan Sbresny aus Hannover, bereits in der ersten Runde geschlagen geben – gewannen später aber souverän die Nebenrunde.

Insgesamt wurden 50 Partien in den Haupt- und in den Nebenrunden ausgetragen. Einer der Höhepunkte war dabei das Spiel um den dritten Platz im Senioren-Doppel zwischen den Hamburgern Stefan Jötten und Uli Schröder gegen die Kölner Kombination Schweig/Tegtmeier, die die Hansestädter mit 6:1,7:5 für sich entschieden.

Die Siegerehrung nahmen die WTB-Tennisspartenleiterin Marlies Rörden, die selbst in drei Konkurrenzen am Start war, Sportwartin Marion Wieghorst und Janko Vucetic vor, der wieder eine vorzügliche Turnierleitung abgeliefert hatte.

Hier die Ergebnisse: Im Damen-Doppel siegten Marlies Rörden (WTB)/Caroline Zimmer (Frankfurt), vor Anne und Lina Berg (Bremen) und Iris und Pia Kirchner (Norderstedt). Das Seniorinnen-Doppel gewannen Ina Ketels/Marion Wieghorst (WTB), vor den Gäste-Kombinationen Kirsten Christensen/Sabine Wandkowski und Silke Strößinger/Anja Zünke.

Im Herren-Doppel siegten der Ex-Föhrer Tim Brodersen (Köln) und Björn Schürmann (Frankfurt) vor Torsten Hartmann (WTB)/Christoph Zimmer (Frankfurt) und Brian Becker (Frankfurt)/Michael Tegtmeier (Köln). Im Senioren-Doppel lagen Thomas Middendorf (Harburg)/Daniel Schriever (Braunschweig) vor Dieter Fienold (WTB)/Dietmar Kesselheim (Frankfurt) und Stefan Jötten/Uli Schröder (Hamburg). Im Mixed hatten Marius und Mette Berg aus Bremen die Nase vorn, gefolgt von Christoph und Caroline Zimmer (Frankfurt) und Michael Tegtmeier (Köln)/Meike Ewald (Föhr). Im Senioren-Mixed siegten Jan Sbresny/Heike Fortmann (Hannover) vor Detlef Kreinmeier (Ratling)/Marianne Wächter und dem Paar Mühle/Mühle v. Kirchner (Norderstedt).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen