zur Navigation springen

Insel-Bote

09. Dezember 2016 | 03:07 Uhr

Einschulung in Wyk : Rüm-Hart-Schule: 31 neue Schüler

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Nach Begrüßung und Theaterstück erlebten die Neulinge ihre erste Schnupperstunde.

Mit dem traditionellen Gottesdienst in der evangelischen Kapelle in der Süderstraße begann für 18 Mädchen und 13 Jungen der Einschulungstag in der Wyker Rüm-Hart-Schule. Durch ein Spalier der Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens St. Nicolai ging es in die Turnhalle, wo traditionell die Begrüßung durch Schulleiterin Rita Hinrichsen auf dem Programm stand.

Auch die Schulleiterin hatte eine Schultüte dabei, aus der sie allerlei Symbolisches zauberte. Dinge, die stellvertretend ihre Wünsche für die Abc-Schützen ausdrückten: Eine Taschenlampe, damit sie immer den richtigen Weg finden. Ein Kuscheltier, wenn es mal schwierig oder traurig wird. Einen Ball als Symbol dafür, dass genug Zeit zum Spielen bleibt. Ein Freundschaftsband als Wunsch für tolle Freunde und eine nette Klassengemeinschaft. Eine Lupe, damit sie Freude am Lernen haben und daran, die Dinge genau zu betrachten. Ein Springseil, als Zeichen dafür, dass auch beim Lernen manchmal Ausdauer nötig ist.

Nach dem Begrüßungslied „Anders als du“, musikalisch begleitet von Anna-Maria Aulbach, folgte eine Theateraufführung der Zweitklässler. Die hatten in diesem Jahr das Bilderbuch „Die Königin der Farben“ von Jutta Bauer szenisch umgesetzt. Mit ihren Klassenlehrerinnen Silke Nilius (Bienen), Kathrin Fischer (Hummeln) und Tina Peterzumplasse (Schmetterlinge) ging es schließlich zur ersten Schnupperstunde in die jeweiligen Klassenzimmer.

Diese Zeit nutzen die Eltern traditionell, um der Einladung des Fördervereins zu Kaffee und Kuchen zu folgen. Einen Rundgang durch die Schule hatte es bereits bei einem Informationsabend für die neuen Erstklässler gegeben. Nun hatten die Eltern zudem die Möglichkeit, sich einen Einblick in die betreute Grundschule, die offene Ganztagsschule und das Leuchtturmzimmer zu verschaffen. Ein Angebot, von dem an diesem Vormittag rege Gebrauch gemacht wurde.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2016 | 20:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen