zur Navigation springen

Insel-Bote

06. Dezember 2016 | 09:23 Uhr

Erfolgreiche Suche : Nach 15 Jahren zurück zum Absender

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Im Amrum-Urlaub hatte Barbara Launer eine Flaschenpost gefunden. Über das Internet konnte sie die Verfasserin nun nach langer Zeit ausfindig machen.

Mit jeder gefundenen Flaschenpost beginnt eine wunderbare und einzigartige Geschichte. Die Flaschenpost von Maxi Nadja Friebus hat jetzt zu ihr zurückgefunden, nach mehr als 15 Jahren. Sie war noch ein kleines Schulmädchen, als sie mit ihrer Klasse Ferien im Schullandheim Ban Horn machte. Viele Freizeitaktivitäten waren an der Tagesordnung, so auch eine Flaschenpost zu schreiben, an einen wichtigen Menschen in ihrem Leben. Maxi Nadja Friebus schrieb an ihren gerade verstorbenen Opa. Die Flaschenpost war jedoch noch nicht lange auf dem Seeweg, als sie südlich von der Insel wieder an Land gespült wurde. Wo sie von der Familie Launer, die auf Amrum Urlaub machte, zwischen Wittdün und Steenodde gefunden wurde (wir berichteten).

„Die emotionalen Worte rührten uns zu Tränen und wir nahmen die Flaschenpost mit nach Hause“, erzählt Barbara Launer. Beim Ausleeren eines Schränkchens, in dem ihr vor vier Jahren verstorbener Mann Amrum-Souvenirs aufbewahrt hatte, sei ihr die Flasche wieder in die Hände gefallen, berichtet sie. Die geschriebenen Worte rührten sie immer noch so sehr, dass Barbara Launer dachte, es wäre vielleicht auch für die Schreiberin schön, ihre Flaschenpost wieder in den Händen zu halten. „Mit diesem ganzen neuen Kram von Facebook, Internet und so habe ich ja nicht viel zu tun und da bat ich meine Tochter um Hilfe“, berichtet sie weiter. Über das Internet wurde nach Maxi Nadja Friebus gesucht. Dies las ein Freund der Flaschenpost-Verfasserin und unterrichtete sie. Der erste Schritt war getan und es folgte eine wochenlange E-Mail-Korrespondenz zwischen Finderin und Absenderin. Die sich nur vage an die Ereignisse vor 15 Jahren erinnern konnte. Doch es stellte sich heraus, dass es sich um die richtige Verfasserin handelte.

Ein Treffen von Absender und Empfänger auf Amrum konnte aus Zeitgründen nicht stattfinden, doch auf dem normalen Postweg bekam Maxi Nadja Friebus ihre Flaschenpost nun von Barbara Launer zugeschickt.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2016 | 13:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen