zur Navigation springen

Insel-Bote

09. Dezember 2016 | 22:25 Uhr

Fussball : Mit elf Toren auf den zweiten Tabellenplatz geschossen

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Männerteams des FSV zeigten sich in guter Form. Zwei Nachwuchs-Mannschaften enttäuschten.

Beide Fußball-Männermannschaften des Wyker FSV haben ihre jüngsten Punktspiele gewonnen. Die erste Mannschaft bezwang, nachdem sie eine Woche zuvor beim SV Germania Breklum mit 3:1 erfolgreich gewesen war, in Wyk die Zweitvertretung des Husumer SV mit 2:1.

Die Stormstädter waren zu dieser Partie mit nur zehn Mann auf die Insel gereist. Trotzdem taten sich die Föhrer gegen die leidenschaftlich kämpfenden Husumer sehr schwer, obgleich sie bereits nach vier Minuten durch einen Treffer von Christian Wohld mit 1:0 in Führung gehen konnten. Etwas überraschend fiel dann sogar Mitte des ersten Durchgangs das 1:1. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Das Siegtor fiel dann zehn Minuten vor dem Abpfiff durch Melf Sönnichsen, nach schöner Vorarbeit von Steve Kurowski.

Dass sie siegen kann, zeigte in ihren beiden letzte Spielen auch die zweite Mannschaft des FSV. Die Wyker Kicker hatten bereits ihr Heimspiel gegen die gleiche Vertretung des SV Germania Breklum mit 3:1 gewonnen. Mit einem 11:0-Kantersieg kamen sie dann von der Drittvertretung des TSV RW Niebüll zurück. Die Insulaner haben sich mit diesem Triumph auf den zweiten Platz der Kreisklasse  B vorgearbeitet, sie haben aktuell 43 Punkte bei 66:17 Toren.

Das Wyker Team, das von David Hoffmann und Marvin Niederau trainiert wird, war in dieser Partie von Beginn an tonangebend. Die Insulaner konnten so bis zur Pause durch Treffer von Simon Christiansen (2), Hauke Jensen (2) und Mats Diedrichsen bereits eine beruhigende 5:0-Führung heraus schießen.

Nach dem Seitenwechsel wurde der Gegner dann komplett an die Wand gespielt. Die Tore von David Hoffmann (2), Johannes Felzmann, Jan Niklas Jacobs, Tom Kruse und Hauke Jensen, der einen Elfmeter sicher verwandelte, sorgten schließlich für das zweistellige Ergebnis.

So erfreulich die Ergebnisse der Männerteams für den Wyker Verein waren, so enttäuschend waren die von zwei Nachwuchsmannschaften des FSV: Während die D-Junioren zu Hause gegen ihre Gäste vom TSV RW Niebüll mit 1:5 das Nachsehen hatten, kamen die E-Junioren bei der SG Oldenswort/Witzwort mit 1:10 Toren unter die Räder.

Die Schützlinge von Thorben Voss hatten in dieser Partie einen guten Start, mit dem sie in der ersten Viertelstunde auch ihren Gegner dominierten. Dann aber kassierten sie kurz nacheinander zwei Gegentreffer, die sie völlig aus dem Konzept brachten. Es lief ab da so gut wie gar nichts mehr. Bei Halbzeit stand es dann folgerichtig bereits 0:5 gegen die Insel-Kicker. Ihren Ehrentreffer erzielte Jannik Bernd kurz nach dem Seitenwechsel.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Apr.2016 | 22:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen