zur Navigation springen

Insel-Bote

04. Dezember 2016 | 09:16 Uhr

Liebermann-Schau in alkersum : Letzte Gelegenheit

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Endspurt im Museum Kunst der Westküste: Am Sonntag kann die Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen. Neue Werke in der Sammlung“ zum letzten Mal angesehen werden.

Am Wochenende geht die Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen. Neue Werke in der Sammlung“ im Museum Kunst der Westküste zu Ende. So ist in zwei Workshops am Sonnabend – Malen auf Leinwand für Erwachsene von 13 bis 15 Uhr – und Sonntag – Familienausflug ins Museum für Kinder von fünf bis zwölf Jahren von 13.30 bis 15 Uhr – zum letzten Mal Gelegenheit, sich mit den dort gezeigten Bildern zu befassen.

Außerdem gibt es am Sonntag, 11. September, um 13.30 Uhr noch einmal eine Kuratorenführung, in der die Museumsdirektorin Ulrike Wolff-Thomsen die über 80 Werke aus der Sammlung Kunst der Westküste vorstellt, von denen über die Hälfte in den vergangenen drei Jahren neu in die Kollektion gekommen sind. Dabei sind allein über 30 Gemälde, Ölskizzen und Grafiken von Max Liebermann zu sehen, aber auch Künstler wie Anna Ancher und Michael Ancher, Max Beckmann, Hans Peter Feddersen, Käthe Kollwitz, oder Emil Nolde sind in dieser Ausstellung vertreten, die von der Schau „Jenseits der Zeit – Jochen Hein und die Sammlung Kunst der Westküste“ abgelöst wird. Deren Eröffnung ist am Sonntag, 18. September, um 11.30 Uhr.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Sep.2016 | 11:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen