zur Navigation springen
Insel-Bote

23. April 2017 | 21:54 Uhr

Föhr-Marathon : Die Schnellsten

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die schnellsten auswärtigen Sportler waren:
Marathon, Männer: Jens Hollmann (2:52:37), Frederik Brandenstein (3:02:48), Holger Jessen-Thiesen (3:04:03).
Marathon, Frauen: Bettina Geisemeier (3:47:58), Ursula Lause (3:54:17), Wiebke Feldmann (3:58:45).
Halbmarathon, Männer: Henrik Schwalbe (1:15:15), Ger Cronin (1:22:46), Rainer Bömmelburg (1:32:03).
Halbmarathon, Frauen: Heike Belhestude (1:44:15), Nina Geisemeier (1:44:51), Jutta Lützen-Junge (1:49:03) und Ellen Lützen (1:49:03).
Langschläfer-HalbmarathonMänner: Frank Themsen (1:21:27, Streckenrekord), Joachim Becker (1:34:34), Andreas Sadler (1:36:09).
Langschläfer-Halbmarathon, Frauen: Santina Haber (1:43:46), Ellen Gödde (2:09:11), Melanie Fischer (2:09:12).
Staffel: „Kenias letzte Reserve“ (2:47:58, Streckenrekord), „Die Staffel-Hamburg I“ (3:05:05), „Die Staffel-Hamburg II“ (3:08:26)

Die schnellsten Föhrer waren:
Marathon, Männer: Krystian Kozlowski (3:17:14).
Marathon, Frauen: Goldi Wlodarska (4:19:55).
Halbmarathon, Männer: Dietmar Popp (1:45:46).
Halbmarathon, Frauen: Malgorzata Wamser (2:00:24).
Langschläfer-Halbmarathon, Männer: Stephan Horster (1:44:10).
Langschläfer-Halbmarathon, Frauen: Brigitte Hansen (2:18:00).
Staffel: Föhr-Tourismus (4:07:36)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen