zur Navigation springen

Insel-Bote

07. Dezember 2016 | 09:45 Uhr

Fussball : Bombenstart für die „Erste“ des FSV

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Wyker besiegen den SV Schobüll mit 8:1 Toren. Damit führen sie die Tabelle in der Kreisklasse A an.

Am vergangenen Wochenende stand für die Männerteams des FSV der Start in die neue Fußball-Punktspielsaison auf dem Programm. Gespielt hat dann aber nur die erste Mannschaft (gegen den SV Schobüll). Die Partie der „Zweiten“ fiel aus, weil der SV Dagebüll-Ockholm wegen Mannschaftsschwierigkeiten kurzfristig abgesagt hatte. Die Punkte wurden deshalb kampflos vom Föhrer Team gewonnen.

Gewonnen hat auch die erste Mannschaft, die ihre Gäste mit 8:1 Toren das Fürchten lehrte. Die Wyker übernahmen mit diesem Bombenstart die Tabelleführung in der der Kreisklasse A.

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten übernahmen die Schützlinge von Sascha Jessen das Kommando im Spielgeschehen, mussten aber in der 31. Minuten im Anschluss an einen Freistoß überraschend das 0:1 schlucken. Steve Kurowski schaffte dann aber schnell den Ausgleich und Christian Baumann sorgte mit seinem Treffer in der 39. Minute für eine verdiente 2:1-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel war das FSV-Team, das mit einer guten Mannschaftsleistung aufwartete, dann ganz klar überlegen, sodass weitere Treffer wie reife Früchte fielen. Und zwar nacheinander durch Sezent Nedzhib, Kenneth Jordt, Christian Baumann, Sezent Nedzhib, der für das 6:1 und für das 7:1 verantwortlich zeichnete und damit insgesamt dreimal erfolgreich war, sowie am Schluss durch Melf Sönnichsen. Der Gegner hatte während des gesamten zweiten Durchgangs nur eine einzige Torchance.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen