zur Navigation springen

Insel-Bote

11. Dezember 2016 | 01:20 Uhr

Kunst auf Föhr : Abschiedsausstellung in Midlum

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Galerie DAX wird endgültig geschlossen. Zum letzten Mal werden dort Bilder von Axel Gerhard gezeigt.

Die Ära DAX in Midlum geht nun endgültig zu Ende. Bis zum kommenden Sonnabend, 15. Oktober, öffnet Annelie Gerhard zum letzten Mal die Türen ihrer Galerie, um die Bilder ihres vor sieben Jahren verstorbenen Mannes Axel Gerhard, auf der Insel besser bekannt als DAX, noch einnmal zu zeigen.

Täglich von 11 bis 17 Uhr wird bei dieser Abschiedsausstellung noch einmal ein Überblick über die Arbeiten des Künstlers präsentiert, der sich dem Norden und vor allem der Insel Föhr besonders verbunden fühlte. Aquarelle, Zeichnungen und Acrylbilder zeigt Annelie Gerhard bei dieser Gelegenheit, ebenso wie ihre eigenen Schöpfungen: Kleider, Mützen und verschiedene Textilien.

Vor fast 23 Jahren zog das Ehepaar Gerhard in sein Midlumer Haus ein. Vorher waren die beiden über eine längere Zeit hinweg regelmäßig als Feriengäste nach Oldsum gekommen. Annelie Gerhard konnte sich dort auch den Traum vom eigenen Café erfüllen, in dem sie die Gäste mit ihren selbstgebackenen Kuchen verwöhnte und ihr Mann, der nicht nur malte, sondern auch auch ein talentierter Schauspieler war, seine legendären Rezitationsabende veranstaltete. Im Galerie-Café DAX kam es so über Jahre hinweg zu einer gelungenen Symbiose von Kunst und Kulinarik.

Das Café ist schon lange geschlossen. Annelie Gerhard zieht jetzt auch einen Schlussstrich unter die Galerie, – und unter ihr Leben in Mildum. Doch sie berichtet, dass sie weiter auf der Insel leben will. Und sie bedauert, dass sie ihre Midlumer Nachbarn nicht an den neuen Föhrer Wohnort mitnehmen kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen