zur Navigation springen

Insel-Bote

02. Dezember 2016 | 21:17 Uhr

Konzerte auf Amrum : 70-er-Jahre-Feeling in Wittdün

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Zwei Abende in Folge spielte die Band „Homefield Four“ in der „Blauen Maus“ auf und präsentierte das Rock-Gefühl der 1970-er Jahre.

Zwei Abende in Folge spielte die Band „Homefield Four“ in der „Blauen Maus“ auf und präsentierte das Rock-Gefühl der 1970-er Jahre. Es war laut, es war Rock, es war gut. Sehr gut sogar um genau zu sein. Die 2004 von Sänger und Gitarrist Markus Hillmer gegründete Band wird von Bassist und Sänger Steve Lagleder sowie Kai Ortmann (Gesang, Schlagzeug) komplettiert.

Hillmer, für die musikalische Leitung und Arrangements verantwortlich, ist leidenschaftlicher Hendrix-Fan. Das Schöne bei „Homefield Four“ sei der Spirit, schwärmt er. Und ergänzt: „Die 70-er waren und bleiben musikalisch ein ganz besonderes Jahrzehnt, das wie kein anderes für Vielfalt an Ausdrucksformen und handwerkliche Brillanz in der Rockmusik steht. Und für ein Lebensgefühl und Songs, die einen immer wieder aufs Neue begeistern.“ Eine Ansicht, die das Publikum offenbar teilte, die fleißig mitsangen und -tanzten.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Jul.2016 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen