zur Navigation springen

Husumer Nachrichten

28. März 2017 | 10:15 Uhr

21. Husumer Krokusblütenfest : Zur Krönung schien sogar die Sonne

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Krokus-Queen Neele Richter wird die Stadt jetzt ein Jahr lang repräsentieren. Das 21. Krokusblütenfest war wettermäßig durchwachsen.

Allen düsteren Wetterprognosen zum Trotz erlebte Husum zumindest die Proklamation der neuen Krokusblütenkönigin am Sonnabend bei angenehmen Temperaturen. Selbst der angekündigte Regen blieb aus – zumindest am ersten Tag des 21. Krokusblütenfestes, um dann leider umso heftiger am gestrigen Sonntag zu fallen.

Eingeleitet wurde die traditionelle Zeremonie auf der Treppe des Alten Rathauses durch die Klänge des Rödemisser Spielmannszuges. Peter Cohrs, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, bedankte sich bei der bisherigen Krokusblütenkönigin Svenja Paulsen für ihr Engagement: „Sie haben Husum ein Jahr lang in beeindruckender Weise bundesweit präsentiert.“ Dem schloss sich auch Bürgermeister Uwe Schmitz an, der der 17. Krokusblütenkönigin Neele Richter viel Freude bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit wünschte.

Die letzte Amtshandlung der alten Königin war die Übergabe der Krone an ihre Nachfolgerin. Noch etwas schüchtern und etwas aufgeregt wandte sich Queen Neele an das Publikum und versprach, ihr Amt verantwortungsvoll auszuführen.

Unter den mehr als 1000 Zuschauern, die sich vor dem Alten Rathaus versammelt hatten, befanden sich auch ihre Großeltern Elfriede und Helmut Lorenzen aus Bredstedt. Eigentlich sollten die noch im Urlaub in Österreich sein. Doch dann kam ein Anruf von ihrer Enkelin: „Ihr müsst nach Hause kommen, ich werde doch am Sonnabend zur neuen Krokusblütenkönigin gekrönt.“ Für die Großeltern war dies ein überraschender Paukenschlag. „Wir hatten von alledem überhaupt nichts gewusst“, sagte der Großvater schmunzelnd. „Aber wir haben natürlich sofort vorzeitig unsere Koffer gepackt und sind die 1000 Kilometer zurück gefahren.“ Auch Gesche Reis-Richter zeigte sich begeistert davon, dass ihre Tochter nun die neue Krokusblütenkönigin ist.

Nach der Zeremonie wurde Neele Richter von Messechef Peter Becker mit einem Elektro-Auto zur Messe New Energy abgeholt, in einer Sternfahrt von insgesamt 54 derartigen Fahrzeugen. Im Anschluss daran stand unter anderem auch eine Stadtführung auf dem Programm der neuen Königin. Dabei wurde sie immer wieder von Passanten angehalten und um ein Autogramm gebeten. Unterdessen wartete im Restaurant des Modehauses C. J. Schmidt schon Christine Edler auf den royalen Gast. Die Buffett-Mitarbeiterin hatte die Aufgabe, mit Neele zusammen die Krokusblütentorte anzuschneiden. „Diese Riesen-Torte hat die Masse von vier bis fünf normalen Torten“, beschrieb sie das edle Konditoren-Werk.

Mit dem traditionellen Krokusblütenfest war wie immer auch ein verkaufsoffener Sonntag verbunden. Der hatte allerdings nicht dieselbe Gnade von Petrus erfahren wie der Sonnabend. „Nachdem zur Krönung am Sonnabend sogar die Sonne heraus kam, war das schlechte Wetter gestern natürlich eine Enttäuschung“, sagte Peter Cohrs bedauernd. „Dadurch sind wohl auch weniger Gäste als erhofft nach Husum gekommen.“ Immerhin seien die Geschäfte gut besucht gewesen. „Aber für alle Freiluftaktivitäten war der Regen sehr hinderlich.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen