zur Navigation springen

Husumer Nachrichten

03. Dezember 2016 | 16:46 Uhr

König der Ringreiter-Könige : Mit sicherer Hand zum Sieg

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Jan Sievers aus Witzwort gewinnt den Ringreiter-Wettbewerb „König der Könige“ in St. Peter-Ording. Dieses Turnier wird immer auf der Nordsee-Pferdeschau ausgetragen.

Jan Sievers aus Witzwort hat es wieder geschafft: Nach 2014 errang er jetzt zum zweiten Mal den Titel „König der Könige“ der Eiderstedter Ringreiter. Ihm gelang es als Einzigem, drei der elf Millimeter breiten Königsringe auf seiner Lanze zu platzieren. Aus den Händen des stellvertretenden Landrats Jörg von Sobbe nahm er die goldene Lanze entgegen. Dieser Abschluss-Wettbewerb der Dorfringreiten auf der Halbinsel ist ein fester Bestandteil der Nordsee-Pferdeschau, die jedes Jahr am ersten August-Wochenende auf der Reitanlage Dreililien in St. Peter-Ording stattfindet. Der Reitverein St. Peter-Ording hatte wie immer alles bestens organisiert. Während am Morgen bereits einige Springprüfungen der Klasse A und der Hunterklassen stattfanden, trafen sich die Ringreiter gegen Mittag zum Kommers im Olsdorfer Krug. Jörg von Sobbe überbrachte die Grüße vom Kreis Nordfriesland. Nach einem gemeinsamen Essen versammelten sich die Reiter auf dem Marktplatz, von dort starteten sie zu einem farbenprächtigen Umzug durchs Dorf Richtung Reitanlage. Von den angetretenen 29 Reitern kamen die besten sechs in die Endausscheidung. Sabine Peters aus Osterhever nahm jeden Ring mit. Die weiteren Finalteilnehmer waren Jörg Jessen aus Koldenbüttel (17), Jan Sievers, Witzwort (16), Hans-Jacob Lorenzen, Tetenbüll (15), Werner Peters, Osterhever (15) und Jane Petersen, Witzwort (14). Nach weiteren drei Umritten kamen Sabine Peters, Jörg Jessen und Jan Sievers in die Endausscheidung. Jan Sievers gewann, zweiter wurde Jörg Jessen und Sabine Peters musste sich mit dem dritten Platz zufriedengeben.

Währenddessen konnten sich die zahllosen Zuschauer auf dem Hauptreitplatz das bunte Programm der 46. Nordsee-Pferdeschau ansehen. Ponys und Reiter beeindruckten bei einer Quadrille und einem rasanten Rennen. Zum Showprogramm gehörte auch ein Auftritt der Voltigiergruppe Husumer Bucht. Einen reißenden Absatz fanden die Losverkäufer, denn der Hauptpreis war das dreijährige Pony „Jever Fun“. Die vielen kleinen Mädchen fieberten der Verlosung entgegen. Es gewann Familie Scholz aus Norderstedt. Der kleinen Tochter Matilda war das Ganze noch ein wenig unheimlich.

Die Ergebnisse der Springen: Springprüfung Klasse A*: 1. Christopher Matzick auf Cherry-Kiss, 2. Verena Pahnke (Java Fun), 3. Dana Janica Gottschalk (Rheia); Springprüfung Klasse A**: 1. Paula Horstmann (Cassano), 2. Dörte Junge-Moldaenke (Casper), 3. Verena Pahnke (Java Sun), Springen Klasse L: 1. Joachim Braun (Niello) 2. Carsten Gottron (Casse Cou ), 3. Herbert Reimers (Cornflakes); Springen Klasse L mit Stechen: 1. Carsten Gottron (Casse Cou), 2. Jan-Luca Schmidt (Scampolo), 3. Herbert Reimers (Cornflakes). Barrierespringen: 1. Joachim Braun und Olaf Carsten Korries. Hunterklasse – 85er: 1. Martina Schaffranek (Binja), 2. Regina Wannhoff (Cassina), 3. Stephanie Bluhm (Perileen); Hunterklasse – 95er: 1. Regina Wannhoff (Cassina), 2. Claudia Pahnke (Carisma Z), 3. Dana Janica Gottschalk (Rheia).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen