zur Navigation springen

Husumer Nachrichten

02. Dezember 2016 | 23:16 Uhr

Finale im Feldfaustball : In Bredstedt werden Meister gekürt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Am 13. und 14. August finden auf den Sportanlagen in Bredstedt die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Feldfaustball statt.

Noch wenige Tage, dann wird in Bredstedt um Titel gekämpft: Die besten sechs Frauen- und die besten sechs Männerteams aus der Republik werden am Wochenende (13. und 14. August) auf der Sportanlage an der Süderstraße erwartet, wo sie untereinander die neuen Deutschen Meister im Feldfaustball ausmachen wollen.

Los geht es am Sonnabend (13.) mit der offiziellen Eröffnung. Bredstedts Bürgermeister und Schirmherr Knut Jessen sowie Ulrich Meiners, Präsident Deutschen Faustball-Liga (DFBL), werden dann um 10 Uhr die mehr als 150 Sportler und Offiziellen begrüßen, bevor es auf den Platz geht.

Bis etwa 18 Uhr finden vier Qualifikationsspiele und vier Halbfinals statt. Alle Begegnungen werden live im Internet auf der Website der Faustball-Liga (faustball-liga.de) übertragen. Kommentiert werden sie vom Jugendnationalspieler und frischgebackenem U18-Weltmeister Ole Schachtsiek sowie von seinen Kollegen Philipp Müller und Merlin Sommer.

Am Abend steigt dann ab 20 Uhr eine öffentliche DM-Party, bei der DJ Ötzi-Double Kai Christiansen für Stimmung im Zelt auf den Sportanlagen sorgen will.

Am Sonnabend geht es um 10 Uhr weiter. Nach den zwei Spielen um die dritten Plätze finden die Finalspiele der Frauen und Männer statt. Auch diese werden komplett live im Internet übertragen. Gegen 15 Uhr beginnt die Siegerehrung.

Aus dem gesamten Bundesgebiet werden Sportler und Fans erwartet. Sören Nissen, Vorsitzender des veranstaltenden Bredstedter Turn- und Sportvereins und Faustball-Obmann, rechnet für den Sonnabend mit 500 bis 600 Zuschauern, für die Finalspiele am Sonntag – wenn das Wetter mitspielt – sogar mit mehr als 1000. Er wisse aus Erfahrungen anderer Turniere, wie viele Fans einzelne Teams mitbringen. Und dann kann es auf der Tribüne und um den 50 mal 20 Meter großer Center-Court auch schon mal richtig laut werden, sagt er.

Neben IFA (International Fistball Association)-Ehrenmitglied Ernesto Dohnalek aus Argentinien werden unter den Gästen auch beide Faustball-Nationalmannschaften erwartet. Etwa 40 ehrenamtliche Helfer sorgen während des Turniers für den reibungslosen Ablauf. Zudem freut sich Nissen über die große Hilfsbereitschaft von Sponsoren und Geschäftsleuten aus der Stadt und Umgebung: „So eine Deutsche Meisterschaft in Bredstedt ist Werbung für den Sport, für die Region und für unseren Verein.“

zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2016 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen