zur Navigation springen

Husumer Nachrichten

05. Dezember 2016 | 17:46 Uhr

Google Suggest : Happy Husum ist keine Insel

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Am meisten über einen Ort erfährt man im Internet. Aber nicht unbedingt bei den Suchergebnissen bei Google, sondern bei den Such-Vorschlägen.

Menschen, die im Internet nach Husum suchen, scheinen sich häufig nicht ganz sicher zu sein, was Husum eigentlich ist. Das zumindest suggeriert die Funktion Google Suggest der Internet-Suchmaschine Google. Google Suggest (suggest = vorschlagen) empfiehlt dem Nutzer der Suchmaschine automatisch, wie er seine Suchanfrage vervollständigen könnte – abhängig von den beliebtesten Begriffen, die mit den Suchwörtern verbunden sind.

Besonders ergiebig ist diese Suchfunktion bei Orten, wenn man hinter den Ortsnamen noch das Wörtchen „ist“ stellt. „Husum ist“ ergibt folgende Suchvorschläge: „Husum ist happy“, „Ist Husum eine Insel“, „Ist Husum schön“ und „Husum was ist los“.

Warum sich die beliebteste Suchanfrage mit dem Glücksgefühl der hiesigen Friesen beschäftigt, ist recht schnell erklärt: Sie bezieht sich wohl auf den weltweiten Trend des Jahres 2014, zu Pharell Williams Song „Happy“ lokalisierte Tanzvideos zu produzieren – die Husumer Variante findet sich auch heute noch im Netz.

Etwas überraschender wirkt die Frage danach, ob Husum eine Insel sei. Andererseits: Direkt nach dem Brexit-Votum der Briten verzeichnete Google in Großbritannien als eine der häufigsten Suchanfragen die Frage: Was ist die EU? Da scheinen leichte geografische Unkenntnisse über die Gegebenheiten an der schleswig-holsteinischen Westküste fast schon verzeihlich. Weniger glücklich könnten Touristiker über die häufig gegoogelte Frage sein, ob Husum denn schön sei. Obwohl: Als Antwort auf diese Frage präsentiert das Netz eine Reihe von positiven Artikeln, die alle die Schönheit der Storm-Stadt preisen. Die Chance, dass der Zweifler via Google zum Husum-Fan wird, ist nicht ganz gering.

Und auch die letzte Suchanfrage lässt sich positiv deuten: So wie die Frage formuliert ist, scheint der Suchende zumindest guter Hoffnung zu sein, dass irgendetwas in Husum schon los sein wird. Ohnehin lassen die Husum-Vorschläge die Storm-Stadt recht gut aussehen. Zumindest im Vergleich mit Bredstedt. Bei Eingabe dieser Stadt folgt lediglich ein trauriger Vorschlag: Wo ist Bredstedt?

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jul.2016 | 08:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen