zur Navigation springen

Husumer Nachrichten

04. Dezember 2016 | 15:18 Uhr

Weihnachts-Gewinnspiel in Husum : Die Tine-Taler sind zurück

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Ab dem heutigen Montag, 21. November, warten wieder 180.000 Tine-Taler darauf, auf die Spielkarten geklebt zu werden. Es gibt Gewinne im Wert von insgesamt 10.000 Euro.

Heute ist es so weit: Zu Beginn der ersten Adventswoche startet das traditionelle Weihnachts-Gewinnspiel der Werbegemeinschaft Husum und der Interessengemeinschaft Gewerbegebiet Ost (IGO), präsentiert von den Husumer Nachrichten. In allen Geschäften mit dem Weihnachtsplakat im Schaufenster bekommen die Kunden beim Einkauf wieder die Tine-Taler.

„Wir haben überlegt, was wir dieses Jahr anders machen können“, so Peter Cohrs, der Sprecher der Werbegemeinschaft. „Aber dann sind wir zu dem Entschluss gekommen, einfach alles so zu lassen, wie es war und wie es die Kunden gewöhnt sind – und die haben schon angefangen, nach den Talern zu fragen.“

70 Unternehmen aus der Storm-Stadt haben dazu beigetragen, auch in diesem Jahr Einkaufsgutscheine im Wert von 10.000 Euro anbieten zu können. Jede Woche gibt es einen Gutschein über 500 Euro, zwei über 250 Euro, vier über 100 Euro, sieben über 50 Euro und 37 über 20 Euro zu gewinnen. Pro Woche ist eine Spielkarte pro Person zulässig, die mit neun Tine-Talern beklebt sein muss. Die wird – mit der vollständigen Adresse versehen – in den teilnehmenden Geschäften oder im Kundencenter der Husumer Nachrichten (Markt 23) abgegeben. Letzter Abgabetermin der beklebten Karten ist der 19. Dezember um 12 Uhr bei den Husumer Nachrichten.

Während der Laufzeit des Gewinnspiels gibt es jeweils montags vier Wochenziehungen, am 28. November sowie am 5., 12. und 19. Dezember. „Für die Ziehungen suchen wir noch kleine Kinder im Vorschulalter, die noch nicht lesen können“, sagt Peter Cohrs. Bewerbungen sind per E-Mail an info@husumer-werbegemeinschaft.de zu richten. Die Auslosungen finden an den vier genannten Montagen immer jeweils um 17 Uhr in den Redaktionsräumen der Husumer Nachrichten statt.

Die Ziehungen erfolgen unter notarieller Aufsicht, der Rechtsweg ist wie stets ausgeschlossen. Alle Gewinner werden jeweils in der folgenden Donnerstags-Ausgabe der Husumer Nachrichten und im Internet auf der Seite www.husumer-werbegemeinschaft.de bekannt gegeben. Insgesamt warten 180.000 Tine-Taler darauf, auf die Spielkarten geklebt zu werden.

Aber das Gewinnspiel ist noch lange nicht alles, was die Storm-Stadt für ihre Gäste an buntem Programm in der Advents-Zeit vorbereitet hat. Neben dem Weihnachtsmarkt, der heute eröffnet wird und bis Dienstag, 27. Dezember, die Besucher auf dem Marktplatz verzaubert, bieten die Geschäfte in der Innenstadt am Sonnabend, 10. Dezember, und am Sonnabend, 17. Dezember, wieder das Late-Night-Shopping bis 23 Uhr an. Der Weihnachtsmarkt ist an diesen beiden Tagen bis 24 Uhr geöffnet, sonst schließt er um 21 Uhr. Am Sonnabend, 10. Dezember, laden die Geschäfte in der Unteren Neustadt zudem zum Lichterfest ein. Dann ist gemütliches Bummeln bei Kerzenschein angesagt und es werden viele Aktionen geboten.

Und natürlich schwebt der Nikolaus am Dienstag, 6. Dezember, wieder aus luftiger Höhe auf den Weihnachtsmarkt herab, wenn ihn die Freiwillige Feuerwehr Husum um 17 Uhr mit ihrer Drehleiter aus dem dritten Geschoss der Einhorn-Passage (Markt/Ecke Krämerstraße) abholt, damit er – sicher auf dem Boden angelangt – die wartenden Kinder beschenken kann.

 

 

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 21.Nov.2016 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen