zur Navigation springen

St. Peter-Ording : Am Strand wird es gemütlich

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

In St. Peter-Ording beginnt die Saison: Die ersten Strandkörbe sind aufgestellt und laden dazu die Weite der Sandbank zu genießen. Bis Ostern ist ihre Nutzung kostenfrei.

Am Freitag (10. März) war es so weit: Johannes Mahnsen, der für die Tourismus-Zentrale die Verantwortung für die insgesamt zwölf Kilometer langen Strände innehat, stellte mit seinen Mitarbeitern die ersten 60 Strandkörbe auf. „Die dürfen als kleiner Service bis Ostern kostenlos genutzt werden“, sagt er und weist auf die Strandkorb-Versteigerung auf dem Bauhof am 28. April hin. Doch noch ist die Saison-Vorarbeit nicht erledigt: „Neben der Strand-Säuberung werden wir noch Spielgeräte und Bootsschuppen aufbauen sowie rund 25 Strandkorb- und fünf Rettungsboot-Podeste“, so Johannes Mahnsen. Ebenso wie seine Kollegen freut er sich auf eine gute Saison. Den Start feiert St. Peter-Ording am Sonntag (12. März) mit einem bunten Glücksprogramm. Gleichzeitig haben die Läden geöffnet, denn auch die Saison der verkaufsoffenen Sonntage beginnt morgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen