zur Navigation springen

Lokales

10. Dezember 2016 | 09:50 Uhr

Wentorf bei Hamburg : Hornissen greifen Kanufahrer an - Rettungseinsatz

vom

Eine Sportler-Gruppe wurde gestochen. Ein Erwachsener und zwei Kinder kamen ins Krankenhaus.

Wentorf bei Hamburg | Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist am Montagnachmittag an die Bille ausgerückt. Eine Gruppe Kanufahrer war dort von Hornissen gestochen worden, hieß es in der Erstmeldung.

Neben diversen Rettungswagen machte sich auch der Leitende Notarzt mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Glinde als Zubringer auf den Weg zum Einsatzort, brach aber aufgrund der Rückmeldungen die Einsatzfahrt ab - die vorhandenen Rettungskräfte hatten ausgereicht. Ein Erwachsener und zwei Kinder wurden vom Rettungsdienst mit Verdacht auf allergische Reaktionen ins Krankenhaus gebracht. Angehörige holten später die Kanus an der Bille ab.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 03.Okt.2016 | 16:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert