zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

03. Dezember 2016 | 10:46 Uhr

Polizeibericht : Wichtige Zeugin nach Überfall auf Tabakladen gesucht

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Polizei sucht nach einer Frau, die Zeugin des Überfalls an der Kieler Straße gewesen sein könnte.

Neumünster | Nach dem Überfall auf einen Tabakladen an der Kieler Straße am vergangenen Freitag sucht die Kripo eine mögliche Zeugin. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass kurz nach der Tat eine junge Frau in den Laden gekommen war. Sie war etwa 18 Jahre alt und hatte lange schwarze Haare. Die Frau kann möglicherweise Hinweise zu der Tat geben und wird gebeten, sich unter Tel. 9450 an die Polizei zu wenden.

Zwei maskierte Räuber hatten am Freitag gegen 15.45 Uhr den Tabakladen betreten und den 64-jährigen Ladeninhaber mit einem Messer bedroht. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro und einige Packungen Zigaretten. Die Täter waren vermutlich Deutsche und 20 bis 25 Jahre alt. Der erste Täter ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose. Seine Augen waren von einer dunklen Sonnenbrille verdeckt. Sein Komplize ist etwa 1,75 Meter groß. Auffällig war eine weiße Maske auf dem Gesicht, wie sie zum Selbstbemalen erworben werden kann. Die Räuber flüchteten zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 14.Jul.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen