zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

09. Dezember 2016 | 22:25 Uhr

Zuschüsse : Welcher Sportverein wie viel Geld bekommt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

TS Einfeld muss auf Geld von der Stadt für sein Flachdach warten. Im Sportausschuss gab es Diskussionen

Neumünster | Für den Segelclub, den PSV, den Ruderclub, SV Tungendorf, SC Gut Heil und den Kreissportverband gibt es gute Nachrichten: Der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport hat ihre Anträge auf Zuschüsse für Investitionen genehmigt. Der TS Einfeld muss aber auf einen Zuschuss noch warten und nachliefern. Das ist das Ergebnis eines Streits im Ausschuss.

Für die 2016 von der Stadt zu verteilenden knapp 43 500 Euro an Investitionsfördermitteln hatten sich viele Vereine interessiert. Nach Prüfung der Anträge hatte die Verwaltung einen Vorschlag gemacht. Die Begründungen waren aber zum Teil dermaßen dürftig, dass der Ausschussvorsitzende Bernd Delfs (SPD) mehrere Maßnahmen aufhalten wollte. Er sparte auch nicht mit Kritik an der Verwaltung und am Kreissportverband (KSV): „Das entspricht nicht unseren Richtlinien. Das geht so nicht.“ Im Falle des SC Gut Heil (GHN) gebe es nur einen dürren Satz als Begründung: „Anschaffung einer Air-Track-Bahn für diverse Gruppen der Turnabteilung des Vereins“. Sein Fraktionskollege Thorsten Klimm assistierte: „Es gibt für alles Regeln. Warum macht der KSV das anders?“

Das brachte die KSV-Vorsitzende Ute Freund auf die Palme („Ich bin erschüttert, Bernd!“). Das Verfahren sei so vereinbart. Wenn der Ausschuss nicht zustimme, bringe er die Vereine in größte Not, denn die hätten das Geld zum Teil schon ausgegeben.

Sönke Winter von der Sportverwaltung räumte Fehler ein und gelobte Besserung. Andere Parteien hatten keine Bedenken, und so gab es am Ende nach langer Diskussion die Freigabe für diese Mittel:

> Segelclub: Sanierung der Steganlagen 6201 Euro

> PSV: Rasenmäher 8517 Euro

> Ruder-Club: Sanierung des Vereinsgebäudes 3364 Euro

> KSV: Bodenturnmatte 2370 Euro

> SVT: Kombinationssportanlage 2161 Euro

> Gut Heil: Air-Track-Bahn 1322 Euro

Der Zuschuss beträgt 25 oder 50 Prozent der Gesamtkosten. Zurückgestellt wurde die Sanierung des Flachdachs des TS Einfeld (10 676 Euro). Hier waren zu viele Fragen offen.

Außerdem genehmigt:

> Reiterverein: Beregnungsanlage 2079 Euro

> TS Einfeld: Sanierung der Kellerwand 1180 Euro

> SC Gut Heil: Rettungsgerät für Hochseilgarten 295 Euro; Sportplatz-Einfriedigung 1273 Euro

> SVT: Luftgewehr 476 Euro; 2 Fußballtore 743 Euro; Beschallungsanlage 416 Euro

> KSV: Hallenanzeige 252 Euro

> TSV Gadeland: EDV-Anlage 369 Euro; Musikanlage 259 Euro

> Schützenverein: Errichtung eines Lagerraums 625 Euro

> PSV: Motor-Kombigerät 439 Euro; Wellenbrechende Schwimmleinen 162 Euro

> Türkspor: Computer-Anlage 304 Euro.

 

zur Startseite

von
erstellt am 04.Jul.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen