zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

06. Dezember 2016 | 09:23 Uhr

Holstenköste : Vier Tage Party: Die Köste ist eröffnet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zum Start des Stadtfestes wurde wieder die Köstenstange gereicht

Neumünster | Den Auftakt machten die Gilden zu den Klängen des Mädchenmusikzugs, dann eröffnete Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger mit Stadtrat Oliver Dörflinger, der den immer noch nicht genesenen OB Dr. Olaf Tauras vertrat, mit einem Biss in die von Bäcker Andresen gereichte Köstenstange die 42. Holstenköste.

Zum nach der Kieler Woche zweitgrößten Stadtfest im Land werden bis Sonntag wieder rund 200  000 Besucher erwartet. Die Gäste aus Nah und Fern dürfen sich auf vier Tage friedliche Party, Sport, Spaß und Musik auf fünf Bühnen freuen.

Gestern spielten neben Blue Highway auf der Großflecken-Bühne bereits die SVT-Bratz-Band und The Butlers auf dem Folkloremarkt im Innenhof des Rathauses sowie Purple Schulz auf der Gänsemarktbühne auf. Fans von Ixi & die Sugardaddies kamen an der Bühne 100 auf ihre Kosten. Auf der Bayernbühne der Klosterinsel heizten die Lechschwaben ein. Deutschland verrückteste Bayernband ist seit 14 Jahren dabei, spielt auch heute und am Sonnabend und hat schon Kultstatus auf der Holstenköste.

Einen sportlichen Höhepunkt bildet heute der Holstenköstenlauf. Beim Poetry Slam und Mein Ton auf der Jungen Bühne in den Teichuferanlagen lautet das Motto wieder „Cool feiern ohne Alkohol“. Das kam bei der Premiere im vergangenen Jahr so gut an, dass es dieses Format auch am Sonnabend gibt. An die ganz kleinen Köstenbesucher richtet sich das Straßenfest der Holstenstraße und die Kindermeile in Rencks Park. Schon Klassiker sind der Schützenumzug, die Veteranenfahrt und der Flohmarkt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Jun.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen