zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

04. Dezember 2016 | 13:25 Uhr

Baumann und Clausen : Urkomische „Rathaus-Amigos“

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Schleswig-Holsteins Vorzeigebeamte Baumann und Clausen amüsierten ihr Publikum im ausverkauften Theater

Neumünster | Schon mit dem ersten markanten Klingelton hatte das Beamtenduo Baumann und Clausen alias Jens Lehrich und Frank Bremser am Sonnabend das Publikum im Theater in der Stadthalle auf seiner Seite. Im ausverkauften Haus kalauerten, sangen und tanzten die beiden Musterbeamten von Radio Schleswig-Holstein vor gut 560 Zuschauern mit ihrem Live-Programm „Die Rathaus-Amigos“ auf der Bühne herum.

Dabei produzierten sie mit ihrer perfekt aufeinander abgestimmten Pointenjagd Schenkelklopfer am laufenden Band. Nicht zuletzt wurde dabei der Kult gewordene Satz „Dringendes Besprechungskäffchen – Bingo!“ zelebriert. Ebenso gehörten natürlich, auch wenn es immer wieder hieß „Keine Witze über Ella!“, die zotigen Bemerkungen über Baumanns Frau „Hase“ Gertrud sowie Clausens Gattin wieder mit zum Repertoire. Und das Publikum dankte den beiden ihre zwerchfellmassierende Darbietung mit Lachtränen in den Augen, fröhlichen Zwischenrufen und begeistertem Applaus.

Doch eigentlich war die Sache ernst. Denn Deutschlands faulste Bürohengste fliegen wegen „übereifriger“ Korruption aus dem Rathaus raus und müssen sich nach einem neuen Job umsehen. „Geselliges Beamten-Duo sucht neue Herausforderungen ohne Anforderungen“: Mit diesem Stellengesuch präsentieren sich Hans-Werner Baumann und Alfred Clausen also nun der freien Wirtschaft – und sie haben Glück, denn Schlager-Guru Dieter B. aus Tötensen nimmt sich ihrer an.

Deshalb wird es nach der Pause bunt. Die Kulisse verwandelt sich durch Scheinwerfer, Neonlicht und Videowände von einem Büro in eine fetzige Showbühne. Und als Nachfolger der „Rolling Stones“ und „Modern Talking“ präsentieren sich Baumann und Clausen darauf stilsicher mit wild wippenden Sombreros als die unvergleichlichen „Rathaus-Amigos“. Deren Hits, zu denen unter anderem „Ich liebe Hackbraten“, „Meine Mittagspause mach ich von 11 bis 3“ oder „Richtige Arbeit ist nur was für richtig Dumme“ gehören, sorgen im Publikum immer wieder für schieres Vergnügen – doch ob es für einen Platz in den deutschen Charts reicht, bleibt offen.

Für das am Ende frenetisch applaudierende Publikum stand allerdings auf jeden Fall fest: Die „Rathaus-Amigos“ sind die neuen, glitzernden Sternchen am Schlagerhimmel. Und weil es so schön war, gastieren die beiden Vorzeigebeamten Baumann und Clausen am Freitag, 16. Dezember, sogar noch ein zweites Mal im Theater in der Stadthalle.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Okt.2016 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen