zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

11. Dezember 2016 | 14:50 Uhr

Tolle Leistungen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Seit der Frühling so richtig ausgebrochen ist, gibt es für Hein Tüt und seine Kollegen viel in der Natur zu beobachten. In der Stadt gilt das auch, besser aber ist es auf dem Land. Hein Tüts Kollegin wohnt so richtig weitab auf dem platten Land in einem Dorf, das umgeben ist von viel intakter Natur. Da ist es kein Wunder, dass sie endlich wieder das Storchenpaar des Dorfes hat einschweben sehen. Und auf dem Restbauernhof nebenan beobachtet sie, wie die Mauerschwalben um die Häuser flitzen und hört, wie die Jungen im Nest fiepen. Auch das Paar fetter Türkentauben hat sich wieder eingefunden, nistet in der Tanne gegenüber und rupft das frische Grün auf dem Hof. Die Kollegin findet es jedes Jahr immer wieder eine tolle Leistung, was Vogeleltern so hinkriegen. In nur wenigen Wochen müssen sie kiloweise Insekten erhaschen, um ihre Brut groß zu kriegen. Angetan haben es der Kollegin vor allem die Bachstelzen, die ebenfalls in dem alten Gebäude brüten. Sie fliegen und jagen und rennen und sehen so filigran und zerbrechlich aus und bringen Flugkunststücke beim Anflug auf das doch recht versteckte Nest zustande. Frei wie ein Vogel zu sein, das wäre doch schön – dieser Gedanke kommt Hein Tüts Kollegin dann immer, wenn sie nach Feierabend den gefiederten Piloten zusieht. Andererseits ist es auch ein ganz schöner Knüppeljob in der freien Natur. Und man muss ständig auf der Hut vor den Katzen sein!

Guten Tag, bis morgen!

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Mai.2016 | 13:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen