zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

25. März 2017 | 18:33 Uhr

Centermanagement : Stabwechsel in der Holsten-Galerie

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Christian Langsdorff verabschiedete sich und übergab die Leitung an Mailin Huljus.

Neumünster | Mit einem kleinen Empfang auf dem Strand-Deck der Holsten-Galerie verabschiedete sich gestern Centermanager Christian Langsdorff von seinen Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Politik, Verwaltung und Organisationen in Neumünster. Er übernimmt die Leitung des deutlich größeren Rosengardcentret im dänischen Odense.

Langsdorffs Nachfolgerin ist Mailin Huljus, die bereits im Vorfeld der Eröffnung der Holsten-Galerie für neun Monate in Neumünster und danach in Berlin und Koblenz tätig war. „Die Stadt und das Center sind mir schon ans Herz gewachsen“, sagte Mailin Huljus. Christian Langsdorff nannte die 22 Monate in Neumünster prägend.

„Viele Momente bleiben im Kopf. Es fällt mir nicht leicht, Tschüs zu sagen“, sagte Langsdorff und nannte den Start im Containerdorf, die Eröffnung und den ersten Center-Geburtstag als wichtige Wegmarken.

„Es freut mich, Neumünster jetzt als Bürger zu erleben und mit dem Kinderwagen über den Großflecken zu laufen“, sagte der junge Vater einer kleinen Tochter und machte Neumünster ein großes Kompliment. „Ich habe viele Leute kennengelernt, die Neumünster voran bringen wollen und dazu beitragen, dass die Stadt das falsche Image ablegt. Neumünster ist eine tolle, liebenswerte Stadt“, sagte Christian Langsdorff.

Er freue sich darauf, in fünf Jahren wiederzukommen und dann zu schauen, wie sich die Stadt entwickelt hat. „Es passiert eine ganze Menge in Neumünster“, sagte Christian Langsdorff.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Nov.2016 | 10:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen