zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

24. März 2017 | 23:08 Uhr

GS Brachenfeld : Schulleiterin wechselt nach Kiel

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Silke Rohwer wechselt nach knapp sechs Jahren von der Gemeinschaftsschule Brachenfeld ins Ministerium.

Neumünster | Die Leiterin der Gemeinschaftsschule Brachenfeld, Silke Rohwer, verlässt zum 1. April die Schule und wechselt ins Bildungsministerium nach Kiel. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird von April an der stellvertretende Schulleiter Jürgen Tetzner die Leitung übernehmen. Gestern wurde die Entscheidung den Schülern und Eltern bekannt gegeben. Im Laufe des Monats wird die Stelle für den 1. August neu ausgeschrieben.

Im August 2011 kam Silke Rohwer nach Neumünster, um die GS Brachenfeld  zu übernehmen.  Der nächste Wechsel steht seit Donnerstag vergangener Woche fest, als Silke Rohwer die Zusage auf ihre im Dezember  abgegebene Bewerbung als Referentin für das Aufgabengebiet Schulaufsicht erhielt. Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen.  „Ich hänge sehr an dieser Schule, und ich bin hier sehr gern Leiterin gewesen. Viele Menschen und Dinge liegen mir sehr am Herzen. Ich blicke mit großer Dankbarkeit auf die erfolgreiche Arbeit aller an der Schule Beteiligten, die ich in meiner Zeit hier begleiten durfte: Schüler, Eltern, Kollegen und Schulträger. Gemeinsam haben wir vieles auf den Weg gebracht.“

So wurde die Schule unter ihrer Leitung beim Wettbewerb „Digitales Lernen“ zur Förderung ausgewählt. Seit 2012 ist die frühere IGS ein Teil des Projekts „Schleswig-Holstein inklusive Begabtenförderung“,  das Kinder mit besonderer Begabung fördern soll.

Silke Rohwer: „Die Schule ist so, wie sie ist, sehr gut aufgestellt.“ Bei ihrem bisherigen Stellvertreter Jürgen Tetzner sei die Schule bis auf weiteres in guten Händen. Tetzner erwiderte: „Frau Rohwer ist eine tolle Leiterin, die viel für die Schule getan hat. Es ist sehr schade, dass sie uns verlässt. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.“

In ihrer neuen Tätigkeit wird Silke Rohwer die Leiter von Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe im Land beaufsichtigen und den Unterricht weiterentwickeln.

Die GS Brachenfeld wurde 1971 als eine der ersten Gesamtschulen in Schleswig-Holstein gegründet. Silke Rohwer war erst die dritte Rektorin – nach Bernhard Brackhahn (1971-1988) und Peter Spilok (1988-2011).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Mär.2017 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen