zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

09. Dezember 2016 | 05:03 Uhr

Arbeitsmarkt : Quote liegt jetzt bei 9,3 Prozent

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ferienende und Ausbildungsbeginn sorgen für Belebung

Neumünster | Die Arbeitslosigkeit ist im September erneut spürbar gesunken. Im Bezirk der Agentur für Arbeit (die Stadt Neumünster und der Kreis Rendsburg-Eckernförde) liegt die Quote nun bei 5,7 Prozent nach 5,9 Prozent im August und 6,1 Prozent vor einem Jahr.

In Neumünster sind die Zahlen wie in allen kreisfreien Städten höher, aber immer noch die besten seit mehr als zwei Jahrzehnten. Hier sind aktuell 3875 Menschen arbeitslos gemeldet, 90 weniger als im August. Die Arbeitslosenquote ging von 9,6 Prozent im August auf 9,3 Prozent zurück. Im September 2015 lag sie noch bei 9,9 Prozent.

„Das Ferienende und der Ausbildungsbeginn machen sich hier bemerkbar“, kommentierte Michaela Bagger, Leiterin der Arbeitsagentur, die aktuellen Zahlen. „Das ist eine saisonübliche Entwicklung. Im Allgemeinen zeigt sich der Arbeitsmarkt robust. Personal wird weiter nachgefragt. Seit Jahresbeginn verzeichnen wir im Vergleich zum Vorjahr eine Zunahme im Zugang der gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen von 10,6 Prozent“, so Bagger.

Dem gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und der Jobcenter wurden im September 709 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gemeldet, seit Jahresbeginn sind es 7201 Arbeitsstellen. Besonders Unternehmen aus den Bereichen Handel, Gesundheit/Soziales, Bau und Dienstleistungen meldeten im September Personalbedarf.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2016 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen