zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

30. September 2016 | 01:47 Uhr

Im Stadtteil Gadeland : Neumünster: Betrunkener Taxi-Gast schlägt Polizisten dienstunfähig

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein Streit um die Taxi-Rechnung eskaliert. Polizeibeamter bekommt Schlag an den Kopf.

Neumünster | Ein betrunkener Taxi-Gast hat am Freitagabend einen Polizeibeamten dientunfähig geschlagen. Das teilte die Polizei Neumünster am Sonntag mit.

Die Beamten wurden in den Stadtteil Gadeland gerufen, weil der Gast zunächst das Taxi nicht bezahlen wollten. Die Polizisten schlichteten den Streit. Alkoholbedingt stürzte der Mann. Während alle Beteiligten auf einen Krankenwagen warteten, wurde der 52 Jahre alte Mann aggressiv und bedrohte Taxifahrer und Polizisten. Laut Polizeibericht „plötzlich und unvermittelt” versetzte der Betrunkene einem Beamten einen Schlag an den Kopf.

Der Beamte war durch den Faustschlag nicht mehr dienstfähig. Der 52-jährige wird sich jetzt laut Polizei wegen Betruges, Bedrohung, Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Er ist nach Entnahme einer Blutprobe wieder auf freiem Fuß.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2016 | 11:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen