zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

09. Dezember 2016 | 12:46 Uhr

Michael Kahl bleibt Kreishandwerksmeister

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auf der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein wurde der Vorstand turnusgemäß neu gewählt. Die Mitglieder schenkten Kreishandwerksmeister Michael Kahl (58) für weitere fünf Jahre das Vertrauen.

„Ich bin angetreten, um das Mittelholsteiner Handwerk zusammenzuhalten. Zusammenhalt ist ein sehr wichtiger Aspekt in der heutigen Zeit“, sagte Kahl. Gerade darum wünsche er sich noch stärkere Mitarbeit seiner ehrenamtlichen Kollegen. Kahl, Raumausstattermeister aus Bad Bramstedt, wurde 2011 zum Nachfolger von Manfred Arp als Kreishandwerksmeister gewählt und geht in die zweite Amtsperiode.

Mit ihm lenken Joachim Schlüter und Jörg Specht als Stellvertreter die Geschicke des Handwerks. Wiedergewählt wurden auch die Vorstandsmitglieder Hans-Jürgen Stiehm, Thomas Thies, Wulff Helmert und Jens Wagner. Neu hinzu gekommen als Nachfolger von Jürgen Scheffler ist Kurt Domakowski.

Auch an Ehrungen für langjähriges Engagement fehlte es nicht. Michael Kahl dankte Waldemar Müller für sein 29-jähriges ehrenamtliches Engagement. Müller war 2011 mit der goldenen Ehrennadel der Kreishandwerkerschaft geehrt worden. Für ihren langjährigen Einsatz wurden Bernd Ickert (Ehrenobermeister Elektro-Innung Neumünster) und Jürgen Scheffler mit der silbernen Ehrennadel der Kreishandwerkerschaft geehrt. Volker Albers erhielt die bronzene Ehrennadel.

In der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein sind etwa 700 Betriebe aus Neumünster und dem Kreis Segeberg organisiert.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jun.2016 | 13:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen