zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

08. Februar 2016 | 13:17 Uhr

Lidl will in Wasbek 15 Millionen Euro investieren

vom

Wasbek | Die Firma Lidl Dienstleistungs-GmbH plant östlich der Industriestraße im Wasbeker Gewerbegebiet eine Erweiterung der Betriebsfläche um rund 13 000 Quadratmeter. Das Investitionsvolumen beträgt etwa 15 Millionen Euro. Der Aufstellungsbeschluss steht auf der Tagesordnung des Bau- und Planungsausschusses am morgigen Dienstag, 26. Februar, ab 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum. Auf Nachfrage erklärte der Bauausschussvorsitzende Hans-Heinrich Doose, dass ein entsprechender Antrag bereits vor vier Wochen bei der Gemeinde eingegangen ist. Eine Einverständniserklärung des Kreises Rendsburg-Eckernförde liegt vor und das weitere Vorgehen wurde auch schon mit der Kreisbehörde abgestimmt.

Das Vorhaben beinhaltet die Erweiterung der Lagerflächen für Kühlwaren und schafft 60 neue Arbeitsplätze. Der Baubeginn könnte im Juli oder August sein. Bürgermeister Bernd Nützel und der Ausschussvorsitzende Doose berichteten, dass laut eines vorliegenden Gutachtens der Verkehrsfluss im Einmündungsbereich der Industriestraße/Bundesstraße 430 durch das Erweiterungsvorhaben nicht in Frage gestellt ist.

Das Thema wird außerdem von Bürgermeister Nützel auf einer Einwohnerversammlung am Dienstag, 5. März, ab 19 Uhr, in Kühls Gasthof besprochen. Anschließend steht eine außer ordentliche Gemeindevertretersitzung an, um den Aufstellungsbeschluss für den Bauantrag auf den Weg zu bringen.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Feb.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen

Nachrichten

Am Sonnabendabend kam es in der Innenstadt zu einem Übergriff auf ein 15-jähriges Mädchen. Die Polizei sucht Zeugen.
Innenstadt : Südländer bedrängen 15-Jährige

Es ist der vierte Übergriff auf Frauen von „südländisch aussehenden Personen“ innerhalb von drei Wochen.