zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

09. Dezember 2016 | 12:38 Uhr

Land unter in Nortorf

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Spuk dauert nicht mal eine Stunde, aber er hatte es in sich: Ein schweres Unwetter hat gestern Nachmittag große Teile Nortorfs unter Wasser gesetzt. Innerhalb kürzester Zeit liefen über 30 Notrufe bei der Feuerwehr auf. Dramatisch war die Situation auf dem Gelände einer Gartenbaufirma im Industriegebiet. Dort waren drei Personen von einem Blitz getroffen worden. Die Verletzten kamen mit Herz-Rhythmus-Störungen ins Krankenhaus, sind aber glimpflich davongekommen. Die Feuerwehr rückte zu überfluteten Kellern und Straßen aus. Der Verkehr brach zeitweilig zusammen.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jul.2016 | 19:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen