zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

10. Dezember 2016 | 13:51 Uhr

Kunst für alle Sinne in der Klosterkirche

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein Camping-Familienzelt schwebt vor dem Hochaltar, Menschen singen mittelalterliche Marienlieder, begleitet auf einem Saiteninstrument namens Nyckelharpa: In Bordesholm erleben die Besucher der Klosterkirche am Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr Kunst auf allen Ebenen. Der Eintritt zu dieser Vorstellung ist frei.

Hintergrund ist das Projekt „Artist in Parish“, zu deutsch „Künstler in der Kirche“. Dreieinhalb Wochen lang haben sich dabei 15 Interessierte aus der Eiderregion – vom Studenten bis zum Senioren – kreativ mit einem Text aus der Bibel auseinandergesetzt, dem Magnifikat. Gemeinsam mit dem Künstlerehepaar Stanislaus Müller-Härlin und Katrin Sabath-Härlin haben sie sich in Workshops diesem Lobpreis der Gottesmutter Maria aus verschiedenen Perspektiven genährt: Sie haben diskutiert, passende Lieder – auch syrische – eingeübt oder sich im kreativen Schreiben versucht. Herausgekommen ist eine Vorstellung, die Worte mit visuellen und akustischen Reizen auf unterschiedliche Weise verbinden möchte.

Diese Veranstaltung dauert etwa eine Stunde und ist Teil des Jahresempfanges der Klosterkirchengemeinde Bordesholm, der bereits um 18.30 Uhr im Gemeindehaus mit Gesprächen und einem
Imbiss beginnt. 


zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2016 | 14:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen