zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

09. Dezember 2016 | 08:44 Uhr

Holstenhallen : Klassiker-Tage mit Rekordbeteiligung

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Knapp 90 Aussteller präsentieren sich am 20. und 21. August in den Holstenhallen.

Neumünster | Sie sind der Treffpunkt für alle Liebhaber alter Autos in Norddeutschland: Die vierten Klassiker-Tage Schleswig-Holstein in den Holstenhallen an der Justus-von-Liebig-Straße werden am Sonnabend und Sonntag, 20. und 21. August, das Ziel tausender Fahrer von Young- und Oldtimern. Der Andrang war noch nie so groß wie in diesem Jahr: Knapp 90 Aussteller bieten alles für Fans historischer Fahrzeuge.

Gestartet werden die Klassiker-Tage mit Sternfahrten quer durchs Land. Bis zu 100 Kfz-Klassiker machen sich am Vormittag des ersten Messetages aus Süderlügum, Handewitt, Flensburg, Seedorf und Hamburg auf den Weg nach Neumünster. Auf den Klassiker-Tagen erwartet die Auto-Fans dann eine große Sonderschau alter Mobile. Oldtimer-Kenner Georg Meyering präsentiert jedes Auto bei der Ankunft auf einer Startrampe. Er verfügt über einzigartige Kenntnisse bei historischen Fahrzeugen und kennt die meisten Details viel besser als die Eigentümer selbst.

Auch das Service-Angebot wird bei den Klassiker-Tagen nicht zu kurz kommen. Mit der Halle 1 kommen in diesem Jahr 2800 Quadratmeter Ausstellungsfläche hinzu. Hier wird es Gleichmäßigkeitsprüfungen, Tipps zur Pflege, die Restauration alter Fahrzeuge sowie eine Sonderschau mit alten Renn- und Rallyefahrzeugen geben. Vor Ort informiert auch der Kraftfahrzeugverband Schleswig-Holstein über die Qualifizierungsmöglichkeit „Fachbetrieb für historische Fahrzeuge“. „Wir wollen die Zahl der in diesem Bereich qualifizierten Kfz-Betriebe erhöhen. Das Land zwischen den Meeren mit seiner wunderschönen Landschaft ist prädestiniert als Fahrtziel von Liebhabern historischer Fahrzeuge. Deshalb stehen wir sehr gerne an der Seite der Klassiker-Tage in Neumünster und bieten im Rahmen der Messe ein breites Service- und Informationsangebot zum Oldtimer“, erläutert der Geschäftsführer des Verbandes Jan-Nikolas Sontag.

Auch dem aktuellen Wirbel um den Kinofilm „Zurück in die Zukunft“ werden die Klassiker-Tage in diesem Jahr Rechnung tragen. Das Kultfahrzeug, die „Zeitmaschine“ Delorean, ist ebenfalls in den Holstenhallen zu besichtigen.

Geöffnet sind die Holstenhallen am Sonnabend, 20. August, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 21. August, von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Weitere Details zum Programm und der Sternfahrt sind unter www.ktsh.de erhältlich.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2016 | 17:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen