zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Holsteinischer Courier

28. Juli 2014 | 08:15 Uhr

Designer Outlet Center : Jogis "Glückspullover"-Hersteller zieht ins DOC

vom

Die ersten Mieter des Einkaufsdorfs stehen fest. Einer: Strenesse, Ausstatter der Fußball-Nationalmannschaft und Hersteller des Kaschmirpullovers von Jogi Löw.

Neumünster | In das Designer Outlet-Center (DOC), das am 20. September seine Tore öffnen wird, zieht auch ein Hauch internationaler Fußball-Stimmung ein. Denn zu den künftigen Mietern auf dem Gelände gleich neben der Südumgehung gehört das Unternehmen Strenesse. Die Modemacher aus dem schwäbischen Nördlingen kleiden seit Jahren die Elite-Auswahl von Trainer Jogi Löw ein.
Offiziell hüllt sich der DOC-Betreiber McArthur Glen noch in Schweigen, was die künftigen Geschäfte angeht. Doch die ersten Unternehmen suchen bereits in Zeitungsanzeigen geeignetes Personal. Asics zum Beispiel, das sich eigenen Angaben zufolge als "Schrittmacher in puncto Sportschuhe und Sporttextilien" versteht, wartet auf Bewerbungen von "zuverlässigen, teamorientierten, flexibel einsetzbaren, begeisterungsfähigen Mitarbeitern". Verkäuferinnen werden in Vollzeit, in Teilzeit oder auch auf 400-Euro-Basis gesucht.
Geschäfte suchen bereits nach Personal
Strenesse, bekannt für exklusive Mode für Sie und Ihn, bietet Stellen für einen Shop-Manager und für Verkaufsberater an. Unbedingte Voraussetzung ist die Fähigkeit, "anspruchsvolle Kundenwünsche" zu erfüllen. Kein Zufall: Seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ist Strenesse offizieller Ausstatter der deutschen Fußballnationalmannschaft abseits des Spielfeldes. So stammen das Jogi-Löw-Hemd von der WM 2006 und auch der blaue Kaschmirpullover ("Glückspullover") von der WM 2010 aus den Strenesse-Ateliers. Hunkemöller, ein Unternehmen aus Gelsenkirchen, hat sich mit Unterwäsche- und Dessous-Kollektionen einen Namen gemacht (eigener Slogan: "Schön und sexy mit Hunkemöller"). Gesucht werden für Neumünster eine Filialleiterin sowie Verkäuferinnen (18 bis 25 Stunden pro Woche) und Aushilfen auf 400-Euro-Basis. Insbesondere die künftige Chefin soll bereits in diesen Tagen ihre Tätigkeit aufnehmen.
Auch Willy Bogner aus München hat bereits seine Fühler in den hohen Norden ausgestreckt. Das Unternehmen wirbt mit weltweiter Bekanntheit bei "exklusiver Sportmode, Sportswear und Designer-Fashion". Bogner offeriert für Neumünster eine Tätigkeit als Filialleiter und weitere Jobs als Verkaufsberater. Ausdrücklich verlangt wird Gespür für exklusive Produkte. Auch Bogner ist auf internationaler Bühne aktiv: Seit 1936 ist das Unternehmen offizieller Ausstatter der deutschen Sportler bei Olympischen Winterspielen.
Bis zu 1000 neue Arbeitsplätze
Insgesamt sollen mit dem DOC bis zu 1000 neue Arbeitsplätze entstehen. Um das Center personell gut aufzustellen und die Markenpartner bei der Auswahl von Fachpersonal zu unterstützen, haben McArthur Glen und die Agentur für Arbeit eine Kooperation vereinbart. Interessenten aus der Region, die auf eine Tätigkeit im Einkaufsdorf setzen, können sich direkt an die Arbeitsagentur oder an den DOC-Betreiber wenden. Schnelle und vereinfachte Online-Bewerbungen sind möglich unter www.arbeitsagentur.de/neumuenster und ebenfalls unter der Adresse www.designeroutletneumuenster.de.
Mithilfe der Kooperation sollen in den nächsten Wochen die Stellen in den Geschäften und Restaurants besetzt werden. Für den DOC-Betreiber sind gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte von großer Bedeutung. McArthur Glen erwartet in Neumünster pro Jahr aus dem In- und Ausland mehr als zwei Millionen Gäste.
Neumünster ist nach Wustermark bei Berlin das zweite DOC von McArthur Glen auf deutschem Boden. Das Angebot der anfangs 75 Geschäfte umfasst in erster Linie Bekleidung, darüber hinaus auch Schuhe, Lederwaren, Sportartikel, Uhren und Schmuck. Die Verkaufsfläche liegt im ersten Abschnitt bei 15.000 Quadratmetern. Später sollen weitere 25 Geschäfte mit zusammen 5000 Quadratmetern hinzu kommen. Sämtliche Artikel werden mit Rabatten von 30 bis 70 Prozent angeboten - allerdings dürfen die aktuellen Mode-Kollektionen nicht angeboten werden.

Anzeige
Anzeige

von Udo Carstens
erstellt am 06.Jul.2012 | 06:54 Uhr

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bornhöved : Schwerer Unfall auf der A21 – Drei Verletzte

Ein Unfall auf der A21 bei Bornhöved endete am Samstagnachmittag mit drei Verletzten und der Vollsperrung der Autobahn.