zur Navigation springen

Ostern : In Neumünster werden viele Feuer lodern

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Kirche und Vereine laden in Einfeld, in der Böcklersiedlung und in Ruthenberg zu Osterfeuer und mehr ein

Neumünster | Am Ostersonntag wird wieder das zentrale Osterfeuer auf dem Großflecken brennen (siehe unten), aber es gibt auch in den Stadtteilen mehrere Feuer, die von den Kirchengemeinden oder Vereinen organisiert werden. Hier ist ein Überblick.

„Nach dem Osterfeuer mit dem Schlafsack in die Kirche“ – unter diesem Motto findet Ostern in Einfeld rund um die Christuskirche an der Dorfstraße statt und bietet ein besonderes Erlebnis mit Osterfeuer und nächtlichen Andachten. „Das wird ein Programm für die ganze Familie“, freut sich Pastorin Antje William.

Mit dem Entzünden des Feuers an der Dorfstraße wird am Sonnabend um 18 Uhr eine kleine Tradition fortgeführt, zu der in den vergangenen Jahren das Ehepaar Helga und Detlef Erdloff in Einfeld eingeladen hatte. In seinem Sinne und mit seiner Hilfe will die evangelische Gemeinde an die Erfahrungen anknüpfen und auf dem Parkplatz zwischen Gemeindehaus und Kirche mit Wurst, Suppen und Getränken auf das Osterfest einstimmen. „Wir beginnen extra schon um 18 Uhr, damit auch Familien mit Kindern zu uns kommen können“, so die Pastorin.

Zur Nacht vor Ostern sind die Gäste gleichzeitig aber auch in die Christuskirche eingeladen, die bis zum nächsten Morgen geöffnet bleibt. Ab 22 Uhr wird dabei der Film „Jesus Christ Superstar“ gezeigt. Außerdem gibt es stündlich kurze Andachten mit Liedern, und auch eine Kreativ-Ecke ist geplant. „Wer will, kann auch seinen Schlafsack gern mitbringen“, so die Organisatoren. Um 5.30 Uhr wird schließlich am Ostersonntag gemeinsam Gottesdienst gefeiert, anschließend trifft man sich zu Osterspaziergang und Frühstück.

Die Einfelder Gemeinde lädt zu weiteren Veranstaltungen ein. Nach dem traditionellen Gottesdienst mit Abendmahl am Gründonnerstag um 19 Uhr präsentiert die Neue Kantorei am Karfreitag um 10 Uhr die Matthäus-Passion von Heinrich Schütz. Die Kantorei unter der Leitung von Maike Zimmermann wird dabei unterstützt vom Hamburger Tenor Henning Kaiser. Am Ostermontag schließlich gibt es um 10 Uhr eine Orgelmatinée mit David Pearson.

In Ruthenberg laden die Kleingartenfreunde Ruthenbergskamp und der Ruthenberger SV zum wiederbelebten Osterfeuer an der Gemeinschaftshalle der Kleingartenanlage ein. Am Sonnabend um 17 Uhr beginnen die letzten Vorbereitungen, um 18 Uhr soll das Feuer entzündet werden. Würstchen, Fleisch und Getränke werden angeboten.

In der Böcklersiedlung veranstaltet der Verein Hilfspunkt ebenfalls am Sonnabend sein traditionelles Osterfeuer auf dem Kantplatz. Los geht es um 15 Uhr mit einem großen Flohmarkt. Der Aufbau beginnt um 13 Uhr, pro Meter wird eine Standgebühr von vier Euro erhoben. Ab etwa 17 Uhr findet dann das Ostereiersuchen in neuer Form für die Kinder statt. Das Feuer wird etwa gegen 17.30 Uhr entzündet. Rund um das bunte Treiben ist ein Rahmenprogramm für Jung und Alt mit Live-Musik von Mr. Ed geplant. Die Veranstaltung endet gegen 22 Uhr. Anmeldungen für den Flohmarkt werden im Bürgerbüro unter Tel. 9 01 02 03 oder bei Fiete Steen unter 0159/05 25 98 55 entgegengenommen.

Für alle Osterfeuer, auch die privaten, gilt: Sie dürfen nur vom Karsonnabend bis Ostermontag bis Mitternacht brennen und müssen ständig bewacht werden. Das Brennmaterial muss am Tag des Feuers umgeschichtet werden, damit keine Tiere in den Flammen umkommen; bei starkem Wind sollte das Feuer gelöscht werden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Apr.2017 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen