zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

10. Dezember 2016 | 00:23 Uhr

Bordesholm : „Grützpötte“ sind neu beim Lindenmarkt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Christiane Hankel organisiert das Fest ein letztes Mal.

Bordesholm | Mitten im Wonnemonat Mai ist es wieder so weit: Der Lindenmarkt öffnet zu Pfingsten (14. bis 16. Mai) zum 29. Mal auf der Klosterinsel seine Tore. In diesem Jahr wird er allerdings nach 29 Jahren zum letzten Mal unter der Regie von Christine Hankel stattfinden. Die fast 70-Jährige hört zum nächsten Jahr auf.

„Ich möchte mich langsam zurückziehen und suche für den 30. Lindenmarkt ein Organisationsteam“, sagte die Veranstalterin. Den Abschluss symbolisiert auch die Wahl des Motivs auf dem Plakat: Vor neun Jahren hat die Künstlerin Isabel Lange mit ihrem stilisierten Vogel auf einer Linde die Reihe der von Künstlern entworfenen Plakate eingeleitet. Das Motiv schmückt nun auch in diesem Jahr wieder die Veranstaltungspläne und Plakate.

Der besondere Markt lebt von seiner familiären Atmosphäre, bei der nicht der Konsum, sondern die Begegnung mit Menschen und Kunst im Vordergrund steht. Eine Besonderheit sind in diesem Jahr die von der Künstlerin Christel Burmeister-Gronau vor Ort getöpferten Gefäße, die als soziales Kunstwerk „Grützpötte im Wattenmeer“ auf Reise gehen und für ein Ernährungsprojekt erworben werden können.

Über 30 Handwerkskünstler haben sich angemeldet, um ihre hochwertigen Arbeiten anzubieten: So gibt es Lederarbeiten, Filzhüte, Patchwork-Design, Bilder, Keramik und vieles mehr.

Am Sonnabend, 14. Mai, eröffnet der Markt um 13 Uhr mit Musik, ab 15 Uhr führt Nils Claussen, durch die Klosterkirche. Ab 20 Uhr gibt es auf dem Lindenplatz das Künstlerfest.

Nach dem Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr gibt es um 12 Uhr einen Frühschoppen, danach ein Kinderprogramm, und ab 20 Uhr wird auf dem Platz bei Musik gefeiert.

Der Montag beginnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst mit Taufen am See.

Der Eintritt beträgt zwei Euro. 

www.lindenmarkt-bordesholm.de



zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2016 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen