zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

09. Dezember 2016 | 12:44 Uhr

Altonaer Strasse : Glätte und Nebel: Zwei Unfälle in Neumünster

vom

Zwei Autos kollidieren auf der B205. Vier Menschen werden verletzt. 200 Meter weiter kracht es nochmal.

Neumünster | Am Freitagmorgen ist es auf der B205 in Höhe der Abfahrt Altonaer Straße zu einem schweren Unfall gekommen. Gegen 6.30 Uhr wollte ein 52-jähriger Chrysler-Fahrer (zwei Mitfahrer 52 und 31 Jahre alt) auf die B 205, Richtung Bad Segeberg auffahren. Noch in Höhe des Beschleunigungsstreifens kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Corsa (Fahrer 50 Jahre alt). Beide Fahrzeuge kamen am rechten Fahrbahnrand, Fahrtrichtung Autobahn zum Stillstand.

Bei starker Glätte und extremen Nebel, mit Sichtweiten unter 50 Meter, waren die Straßenverhältnisse besonders schwierig und gefährlich. Die Berufsfeuerwehr rückte mit dem Rüstzug aus, außerdem waren drei Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert. Die vier Fahrzeuginsassen mussten mit leichten Verletzungen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster eingeliefert werden. Die Straße musste schnell geräumt werden, damit der Verkehr auf der B205 zumindest einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte.

Die Berufsfeuerwehr musste sich ebenfalls beeilen, da bereits ein nächster Einsatz gemeldet wurde. Etwa 200 Meter von der Unfallstelle entfernt ereignete sich auf der Altonaer Straße der nächste witterungsbedingte Unfall, bei dem aber nur ein Blechschaden zu verzeichnen war.

Gegen 08.30 Uhr konnte die B 205 wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden. Der genaue Unfallhergang und die Ursache sind zurzeit noch nicht geklärt. Insofern werden mögliche Unfallzeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 04321/9450 zu melden.

Oft führen bei solchen Witterungsbedingungen eine nicht angepasste Fahrweise und manchmal sogar noch montierte Sommerreifen zu schweren Unfällen. Die Polizei ruft daher, wie jedes Jahr, dazu auf, vorsichtig und umsichtig zu fahren.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 25.Nov.2016 | 08:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert