zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

28. Juni 2016 | 00:13 Uhr

Bornhöved : Gestern fuhr der Bürgerbus erstmals

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Immer dienstags gibt es den kostenlosen Service innerhalb der Gemeinde.

Bornhöved | Seit gestern Morgen gibt es in Bornhöved einen Bürgerbus. Am Alten Amt startete Ralf Demmler zur Jungfernfahrt des Projekts zugunsten der Bornhöveder Bürger. Immerhin: Eine ältere Dame nutzte gestern das neue Angebot, das sich jetzt herumsprechen soll.

„Arztpraxen, das Einkaufszentrum oder den Friseur mit dem normalen Linienbus zu erreichen, ist kompliziert und besonders für ältere Bürger nicht in allen Ortsteilen unproblematisch, da die Haltestellen weit weg liegen“, sagten Bürgermeister Dietrich Schwarz und Reinhard Wundram aus dem Sozialausschuss der Gemeinde. Der Bürgerbus ist besonders für Menschen gedacht, die nicht mehr oder nur schwer die Ärzte, Apotheken oder Einkaufsmöglichkeiten erreichen können. Aber auch andere Bürger dürfen den kostenlosen Service nutzen. Besonderer Dank gebühre laut Bürgermeister nicht nur den neun Fahrern, die sich spontan bereit erklärt haben, den Fahrdienst mit bis zu fünf Stunden pro Tag zu übernehmen. Auch die Unterstützung durch den Verein Familie und Beruf, der den Bus vom Kindergarten Eris Arche zur Verfügung stellt, sei nicht selbstverständlich. Da der Bus dienstagvormittags vom Kindergarten nicht benötigt wird, hätte es sich angeboten, über eine Nutzung durch die Gemeinde zu sprechen. Für die Nutzung erhält der Verein eine Pauschale. Für die Fahrer gibt es 30 Euro Aufwandsentschädigung für einen Tag Fahrdienst. Etwa 5000 Euro wird der Fahrdienst etwa im Jahr kosten, schätzen Bornhöveds Ortspolitiker. Vor gut zehn Jahren hatte es schon einmal ein solches Angebot in der Gemeinde gegeben. Seinerzeit hatten das Deutsche Rote Kreuz und später die Kirchengemeinde den Fahrdienst organisiert.

Ab sofort dreht der Bürgerbus immer dienstags seine Runden. Zunächst sind neun Haltestellen vorgesehen. Die erste Runde startet am Alten Amt um 9 und 10 Uhr. Die nächsten Haltestellen sind Sandenplatz 12 um 9.04 und 10.04 Uhr; Moorblick Nr: 7, 9.11 und 10.11 Uhr; Schwedenring Nr. 8, 9.19 und 10.19 Uhr; Praxis Endelmann, 9.25 und 10.25 Uhr: Gemeinschaftspraxis im Kronberg, 9.30 und 10.30 Uhr; Tannenweg Wendeplatz, 9.39 und 10.39 Uhr; Kieler Tor/Hochhaus 9.48 und 10.48 Uhr. Endstation ist das Einkaufszentrum am Kieler Tor. Mit der letzten Tour ab 11 Uhr geht es von der Endstation zurück nach Hause. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen