zur Navigation springen

Holsteinischer Courier

10. Dezember 2016 | 15:47 Uhr

Einzelhandelskonzept: Mehr Kaufkraft aus dem Umland

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Mit 433 Millionen Euro liegt das Kaufkraftniveau Neumünsters weiterhin leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Das ergibt sich aus dem neuen Einzelhandelskonzept der Stadt. Einige Eckdaten der Richtschnur, die den Einzelhandel in der Stadt steuern soll, wurden im Bauausschuss vorgestellt. Deutliche Kaufkraftzuwächse verzeichnen die Gutachter aus dem Umland, die, so die Studie, die „regionale Ausstrahlungskraft“ Neumünsters als Oberzentrum“ unterstreiche. Mit rund 250 000 Quadratmetern liegt die Verkaufsfläche in der Stadt deutlich über dem Schnitt vergleichbarer Städte. Der Branchenmix wird als gesund beschrieben, Defizite sieht man im flächendeckenden Nahversorgungsangebot.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Apr.2016 | 17:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen